Werbung

Das 4. Social Media FORUM diskutiert aktuelle Erfolgsstrategien für Medienunternehmen im Web 2.0

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das 4. Social Media FORUM diskutiert aktuelle Erfolgsstrategien für Medienunternehmen im Web 2.0

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Als Branchenplattform für Medienunternehmen diskutiert das Social Media FORUM die aktuellen Fragestellungen zum Wandel der Medien im Web 2.0. Schwerpunkte der vierten Veranstaltung am 17./18. Februar 2009 im Hotel east in Hamburg sind dabei vor allem strategische Fragenstellungen zu Web 2.0 Ansätzen in Medienkonzernen, aktuelle Community- und User-Generated-Content-Konzepte sowie die Erfolgsfaktoren von Nachrichten-Bewertungssystemen. Ergänzend bietet sich zudem eine Pre-Konferenz zu Best-Practices von Verlagen im Bereich der Regio-Wikis/-Blogs. Medienunternehmen sind im strukturellen Umbruch – das Web 2.0 ist dabei sowohl Verstärker als auch Chance zugleich. Das Social Media FORUM diskutiert als halbjährliche Veranstaltungsreihe die Veränderungen, Strategien und Erfolgskonzepte, die mit den neuen Rahmenbedingungen von Social Media und Web 2.0 einhergehen. Im Mittelpunkt steht dabei die Integration des Lesers im Rahmen von Community- und Partizipationskonzepten. Erfahrungsberichte von Community-Managern, Redaktionsleitern und Online-Gesamtverantwortlichen geben Einblicke in „Do’s & Dont’s“ für Social Media Strategien bei Medienunternehmen.

Nach drei erfolgreichen Veranstaltungen liegt der Schwerpunkt der 4. Veranstaltung am 18.02. vor allem auf den strategischen Aspekten der Ausrichtung von Medienunternehmen im Social Media Umfeld. Namhafte Referenten wie Dr. Marc Mangold, Head of Corporate Development bei Hubert Burda Media, oder Georg Altrogge, Chefredakteur beim Branchendienst MEEDIA, geben einen Einblick in strategische Stoß;richtungen. Als internationales Erfolgsbeispiel stellt diesmal Stig Waagbø, Director Digital Media, die Social Media Konzepte bei Aftenposten.no vor. Erfolgreiche Online-Formate wie Tagesspiegel.de, RP Online und die Augsburger Allgemeine bieten zudem Einblicke und Erfahrungen in aktuelle Social Media und Community-Konzepte.

Neben den strategischen Ansätzen wird am Nachmittag der Veranstaltung noch der Einsatz von Bewertungssystemen wie „Digg“ und „Yigg“ diskutiert. In diesen wird ein weiterer Paradigmenwechsel gesehen, der sich vor allem auf den Aspekt des Agenda-Setting bezieht. Denn hier entscheidet der Nutzer über die Wichtigkeit der Nachricht. Inhalte werden gerankt und erfahren somit nach Ermessen der Gemeinschaft ihre Bedeutung oder nicht. Wie dieses Verfahren von Medienhäusern eingesetzt werden kann und welchen Nutzen es bringt, soll anhand der Erfahrungsberichte zu Projekten bei IPPEN Digital und dem T3N Magazin diskutiert werden.

Ergänzend zur Hauptkonferenz findet am Vortag, dem 17. Februar 2009, eine halbtägige Pre-Konferenz zur Umsetzung von Regio-Wiki-Konzepten in Verlagen statt. Best-Practices der Nürnberger Zeitung, Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und Verlag Dierichs GmbH und Co KG zeigen aktuelle Regio-Wiki-Strategien von deutschen Verlagen.

Veranstaltungs-Website: http://www.socialmediaforum.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Aufsichtsrat der adesso SE hat Torsten Wegener zum 1. April 2021 in den Vorstand berufen, der damit zukünftig aus sechs Mitgliedern bestehen wird. Mit der Erweiterung des Managements reagiert der IT-Dienstleister auf das Wachstum, die Diversifizierung von Geschäftsfeldern und Zielbranchen und einer weiteren Internationalisierung der Geschäftstätigkeit.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.