Werbung

Cross-Selling-Potenziale in der Seminarverwaltung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Cross-Selling-Potenziale in der Seminarverwaltung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die scholz.msconsulting GmbH stellt auf der CeBIT mit Vemas.Seminar ein neues Modul für die webbasierte Lösung Vemas.NET vor. Offene Seminare, Firmentrainings und Weiterbildungen erfordern gerade für Anbieter eines umfangreichen Seminarangebots ein aufwändiges Management. Auf der diesjährigen CeBIT vom 1. bis 5. März stellt die scholz.msconsulting GmbH hierzu das neue Modul der CRM- und Projektmanagementlösung Vemas.NET vor: Vemas.Seminar integriert neben Standardfunktionen wie einem gemeinsamen firmeninternen Terminkalender, Seminarraumverwaltung sowie der Erstellung von Mailings oder Seminardokumenten auch eine gemeinsame Fakturierung und ermöglicht so transparente Umsatzauswertungen. Alle wichtigen Seminarkomponenten können – inklusive automatischer Integration in die Firmen-Homepage – verwaltet werden. Besonderes Feature des Moduls ist die Möglichkeit, Teilnehmer automatisiert zu Seminarreihen und Folgeseminaren einladen zu können und so Cross-Selling-Potenziale freizusetzen. An zwei Demoarbeitsplätzen können sich CeBIT-Besucher am Gemeinschaftsstand des VOI in Halle 3, Stand D34 mit den Vorteilen des Moduls vertraut machen.

Die Gewinnung von Teilnehmern zu Seminarreihen und Folgeseminaren stellt an Vertriebsmitarbeiter besondere Anforderungen und bietet oft ungenutzte Cross-Selling-Potenziale. Vemas.Seminar erstellt und speichert eine komplette Historie aller Seminare und Teilnehmer und informiert in Cross-Selling-Reports über passende Aufbauseminare und erfolgreiche Mailings an Seminarteilnehmer. Zusätzlich können weitere Info-Mails zur Anmeldebestätigung, Rechnungserstellung oder zum Status der Mindestteilnehmerzahl an frei definierbare Verteiler automatisiert erstellt und versendet werden.

Das System speichert darüber hinaus alle relevanten Umsatzdaten von der Teilnehmerzahl über Provisionen, Personal-, Material- und Mietkosten bis hin zum Stand der Abrechnung und gibt diese in detaillierten Forcastings aus. Eine Rechnungsautomatik, die automatische Endbestätigung an alle Teilnehmer, wenn z.B. der Seminarstatus auf „bestätigt“ gesetzt wird sowie die Anmeldung in nur zwei Klicks sparen Zeit sowohl beim Anbieter als auch beim Teilnehmer.

Weitere Features:

  • Firmen- und offene Seminare sind in einem System vereint.
  • Das Modul ist anwendbar für beliebig viele Profitcenter für Mengen von 100 bis 20.000 Teilnehmer pro Jahr.
  • Interne und externe Referentenverwaltung inklusive Terminkalender.
  • Grafischer Seminarplan je Ort/Raum mit variabler Timeline.

• Verwendung der Seminarinhalte (Termine, Referent, Beschreibungstexte des Seminars) für einen Seminarkatalog.

scholz.msconsulting auf der CeBIT 2011:

Zeit: 1. bis 5. März 2011,

Ort: Messe Hannover

Halle 3, Stand D34

Weitere Informationen: http://www.msconsulting.de/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.