Werbung

CRM auf der CeBIT: Tools für eine neue Ära der Kundenbeziehungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CRM auf der CeBIT: Tools für eine neue Ära der Kundenbeziehungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der Kunde von heute erwartet Full Service und personalisierte Dienste über alle Kommunikationskanäle hinweg – von der Smartphone-App über das klassische Internet bis hin zur Filiale vor Ort. Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse verbessern und ihr Customer Relationship Management (CRM) ausbauen wollen, kommen am Aufbau einer digitalen Plattform kaum vorbei. Auf der CeBIT 2016 dreht sich fünf Tage lang alles um das spannende Thema CRM.
CRM auf der CeBIT.

Der Kunde von heute erwartet Full Service und personalisierte Dienste über alle Kommunikationskanäle hinweg – von der Smartphone-App über das klassische Internet bis hin zur Filiale vor Ort. Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse verbessern und ihr Customer Relationship Management (CRM) ausbauen wollen, kommen am Aufbau einer digitalen Plattform kaum vorbei. Auf der CeBIT 2016 dreht sich fünf Tage lang alles um das spannende Thema CRM – vom hochkarätigen Expertenbeitrag in der Digital Marketing & Experience Arena über Guided Tours bis hin zu zahlreichen neuen Produktlösungen. Damit wird die Messe zum wichtigsten CRM-Event im deutschsprachigen Raum.

Die klassische Informationsasymmetrie zwischen Verkäufer und Käufer löst sich immer mehr auf, seit der Kunde jederzeit Zugriff auf eine Vielzahl von digitalen Informationsressourcen hat – sowohl im B2B-Bereich als auch B2C. Im Fokus steht heute neben dem Kundenerlebnis („Customer Journey“) über alle digitalen und analogen Kontaktpunkte die Bereitstellung von digitalen Services. Dabei können Unternehmen auf drei Megatrends bei der Kundenansprache bauen: Social CRM, Mobile CRM und CRM in der deutschen Cloud.

Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter, aber auch Fotosharing-Portale wie Instagram ermöglichen erstmals einen Dialog mit dem Kunden auf Augenhöhe. Eine Mobile-CRM-Lösung erlaubt es beispielsweise Außendienstmitarbeitern, nach einem Kundentermin alle relevanten Ergebnisse des Gesprächs mit dem Tablet oder Smartphone im Firmennetzwerk zu vermerken. Und wer ein CRM-System in der Cloud betreibt, muss sich keine Sorgen um die Sicherheit der Kundendaten machen, wenn der Cloud-Dienstleister ein ISO-zertifiziertes Rechenzentrum in Deutschland betreibt. Die Deutsche Telekom, Microsoft oder auch SAP z präsentieren auf der CeBIT 2016 entsprechende Angebote.

Prominente CeBIT-Aussteller mit neuen und praxiserprobten Konzepten

Zu den Schwergewichten im CRM-Umfeld zählt die Firma Salesforce, die bei der Cloud mit T-Systems zusammenarbeitet. In diesem Jahr wird die weltweite Nummer eins unter den CRM-Anbietern seine Kunden- und Partnerveranstaltung Salesforce World Tour als exklusiven Partner-Event im Rahmen der CeBIT veranstalten und zeigen, wie Social-, Mobile-, Big Data- sowie IoT (Internet of Things)-Technologien zu wertvollen Tools für den nachhaltigen Ausbau der Kundenbeziehungen werden.

CRM als Thema auf der CeBIT.

 

Wichtige Aussteller auf der neuen Sonderfläche Marketing & Sales Solutions in Halle 4 sind CAS Software, Sugar CRM und Zoho. CAS Software hat die Premiere der ersten App-basierten CRM-Cloudlösung für kleine Unternehmen angekündigt, die auf der hauseigenen SmartDesign-Technologie basiert. SugarCRM präsentiert in Hannover verschiedene CRM-Tools, die Mitarbeitern auf allen Organisationsebenen helfen sollen, Kundenwünsche besser zu verstehen. Zoho demonstriert mit der neuen Softwarelösung Zoho CRM Plus, dass es wesentlich einfacher ist, einen vorhandenen Kunden zu halten, als einen neuen zu gewinnen. Mit Firmen wie ADITO Software, Cobra CRMnetwork und GEDYS IntraWare sind weitere interessante Vertreter der CRM-Branche auf der Messe vertreten.

Premiere für spannendes Konferenzformat: die Digital Marketing & Experience Arena

Zum ersten Mal startet auf der CeBIT eine hochwertige Fachkonferenz rund um das Thema digitale Transformation in Marketing, Vertrieb und Kundenservice. Im Mittelpunkt der Digital Marketing & Experience Arena steht der Erfahrungsaustausch zu wichtigen Fragen von Customer Experience, Marketing Automation und Lead-Generierung. Gleich am ersten Messetag, dem 14. März,  erwarten den Besucher mehrere Programm-Highlights. So gibt es direkt nach der Keynote von Peter Gentsch von der Hochschule Aalen zum Thema „Closed Loop Marketing“ einen Impulsvortrag  von Ralf Korb, Senior Analyst von BARC zur Frage „CRM – Quo vadis?“. 

Neben Vorträgen bietet das Programm eine Vielzahl von Expertenpanels, kurze Fachbeiträge und Produktpräsentationen zu unterschiedlichen Teilaspekten der digitalen Transformation von Marketing und Vertrieb. Dazu kommt jeden Tag eine spannende Guided Tour zu maximal fünf Lösungsanbietern. Am CeBIT-Montag, dem 14.  März, dreht sich der moderierte Rundgang beispielsweise um Mobile CRM für Vertrieb und Point of Sale, und am Messe-Mittwoch, dem 16. März, heißt das Tour-Thema „Next Generation CRM“. Mit Blick auf den Menschen und das Netzwerk wird das Customer Relationship Management für Unternehmen zunehmend zu einer strategischen Herausforderung, die ganzheitlich angegangen werden muss. Der neue Trend heißt empathisches CRM – und wird von den Marketingentscheidern auf der CeBIT sicherlich heiß diskutiert werden. Weitere Informationen zum Programm sind hier zu finden.

Insgesamt zeigen mehr als 250 Aussteller auf der CeBIT an ihrem Stand CRM-Lösungen. Eine Übersicht ist hier abrufbar.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Arbeitswelt wandelt sich und mit ihr auch die Ansprüche und Wünsche der Mitarbeiter. Wer sie langfristig an sich binden möchte, kann mit individuellen Benefits neben dem Gehalt attraktive Vergünstigungen anbieten und sich positiv als Arbeitgeber präsentieren. Hierfür bieten sich digitale Plattformlösungen an, auf die Mitarbeiter von überall zugreifen können.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.