Werbung

Cosmo Consult präsentiert neues Tool für die E-Bilanz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Cosmo Consult präsentiert neues Tool für die E-Bilanz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
80441acmicrosoft_dynamics_erp_goes_cloud

Ab 2013 sind alle Unternehmen, die ihren Gewinn nach den §§ 4 Abs. 1,5 oder 5a EStG ermitteln, verpflichtet, ihre Jahresabschlüsse ausschließlich elektronisch an die Finanzbehörden zu übermitteln. Um den steuerrechtlichen Anforderungen der E-Bilanz zu genügen, müssen viele Unternehmen jetzt ihre Finanzbuchhaltung und IT-Systeme in erheblichem Umfang anpassen. Das beinhaltet aber auch die Chance, eine weitgehende Automatisierung bei der Datengenerierung einzuführen.


Die Cosmo Consult GmbH, Anbieter von Business-Lösungen auf Basis von Microsoft Dynamics für die Fertigungsindustrie und projektorientierte Dienstleister, stellt mit cc|e-bilanz ein Tool zur Verfügung, mit dem Firmen ihre Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung direkt aus Microsoft Dynamics NAV und AX erstellen und an das Finanzamt übermitteln können. cc|e-bilanz enthält die gesetzlich vorgeschriebenen Taxonomien für die Übermittlung steuerlich relevanter Daten. Einmal erfasste Stammdaten sowie das Kontenmapping zur Taxonomie kann für die Bilanzen der Folgejahre übernommen werden. Durch die Erstellung im ERP-System und die medienbruchfreie Übermittlung gibt es keinerlei Informationsverluste und die Weitergabe sensibler Firmendaten an Dritte ist ausgeschlossen.


In der Regel wird die Handelsbilanz in Microsoft Dynamics NAV/AX erstellt und lässt sich  mit cc|e-bilanz zudem als Steuerbilanz im XBRL-Format generieren, nach dem die elektronische Bilanz beim Finanzamt einzureichen ist. Intelligente Funktionen unterstützen die Datenaufbereitung. So kann man optional eine Aufteilung bestimmter Kontensalden nach Steuersätzen erzeugen. Plausibilitätskontrollen prüfen die Vollständigkeit der Daten und das Vorliegen aller Jahresabschlussvoraussetzungen. Eine Überleitungsrechnung beziehungsweise die Buchungen, die zur Steuerbilanz führen, werden in cc|e-bilanz erstellt und archiviert. Nach Fertigstellung der Steuerbilanz kann man eine Simulation durchführen, die die Prüfungsroutine des Elster Rich Clients (ERiC) durch die Finanzbehörden simuliert. Gesetzliche Änderungen wie eine Erweiterung der Taxonomie lassen sich als Update in cc|e-bilanz übernehmen.


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Apps, Portale, Software – Prozesse effizienter gestalten

Automatisierung

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.