Werbung

Collaboration-Tools: Herausforderungen durch E-Mail und Dokumentenmanagement begegnen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Collaboration-Tools: Herausforderungen durch E-Mail und Dokumentenmanagement begegnen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Obwohl bereits zwei Drittel der Unternehmen auf Collaboration-Tools wie Microsoft Teams setzen, bleibt die E-Mail-Nutzung weiterhin wichtig für die externe geschäftliche Kommunikation. Eine neue Studie zeigt, warum trotz des Einsatzes von Collaboration-Tools wie Microsoft Teams, Slack und Yammer der Umgang mit Dokumenten eine Herausforderung bleibt.
Smart Workspace

Quelle: Rawpixel.com/Shutterstock

Laut einer aktuellen Studie der Hochschule der Medien Stuttgart und dem Fachportal SharePoint360.de hat Microsoft Teams in deutschen Unternehmen eine hohe Verbreitung bei den Collaboration-Tools erreicht. Das vor zwei Jahren vorgestellte Business-Chat-Tool kommt bei 68 Prozent der Befragten zum Einsatz. 61 Prozent der Anwender erhoffen sich durch Teams und ähnliche Tools insbesondere eine Verringerung des E-Mail-Verkehrs. Die ähnlich funktionierenden Social-Network-Tools wie Yammer sehen immerhin 38 Prozent als möglichen E-Mail-Ersatz.

Quelle: Harmon.ie
Microsoft Office 365 hat mit 75 Prozent die höchste Nutzungsrate bei Collaboration-Tools.

Collaboration-Tools: Verlagerung von interner zu externer Kommunikation

Dennoch rechnet kaum mehr jemand mit einer kompletten Ablösung der E-Mail, 94 Prozent der Befragten schätzen diese derzeit als wichtigen Kanal ein. Die Bedeutung verschiebt sich jedoch stärker in Richtung externer Kommunikation mit Kunden und Partnern. So liegt bei 42 Prozent der Befragten der Anteil der geschäftskritischen Inhalte wie Rechnungen, Angebote oder Verträge bei über 40 Prozent.

Wichtige Dokumente versteckt in Mail-Postfächern – vor diesem bekannten Problem bewahren auch die modernen Kommunikations-Tools nicht. 45 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass mit ESN/Yammer das Dokumentenmanagement im Unternehmen komplizierter wird, bei Teams/Slack sind es 25 Prozent der befragten Mitarbeiter.

Quelle: Harmon.ie
Für zwei Drittel der Unternehmen spielt die E-Mail eine sehr wichtige Rolle.

Collaboration-Tools: E-Mail-Management mit Office 365

Die „Office 365 Fokusstudie 2019 – Herausforderung Collaboration, E-Mail und Dokumentenmanagement“ wurde von der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) und dem Fachportal SharePoint360.de durchgeführt. An der Befragung, die im September 2019 stattfand, nahmen 275 geschäftliche Anwender teil. 50 Prozent kommen dabei aus Unternehmen mit über 500 Mitarbeitern.

harmon.ie ist Anbieter von intelligenten E-Mail-Management-Lösungen mit Office 365. Das Hauptprodukt harmon.ie´s führt SharePoint- und Office-365-Informationen in Outlook, organisiert nach Themen, zusammen. Derzeit setzen mehr als 1.600 Unternehmen in 45 Ländern auf die Digital-Workplace-Lösungen von harmon.ie und erreichen dadurch eine höhere Mitarbeiterproduktivität mit einer hohen Informationskonformität und Governance. Das Unternehmen ist Finalist des Microsoft Partner of the Year sowie Gewinner der Microsoft App of the Year und IBM Global Partner. (sg)

Lesen Sie auch: B2B-Kommunikation: Keine Experimente bei den Social-Media-Plattformen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Apps, Portale, Software – Prozesse effizienter gestalten

Automatisierung

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.