Werbung

CloudOps Summit 2011

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CloudOps Summit 2011

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die CloudOps Summit 2011 am 17. März 2011 in Frankfurt fokussiert auf Business-Herausforderungen bei Einführung und Betrieb einer Cloud. Unter dem Motto „Run your Cloud“ präsentiert arago den CloudOps Summit 2011. Die halbtägige Veranstaltung findet am 17. März 2011 im Hörsaalzentrum der Universität Frankfurt auf dem Campus Westend statt und richtet sich an Schlüsselpersonen bei der Adaption von Cloud Computing wie CIOs, CTOs, Architekten, Betriebsverantwortliche, Investoren sowie Analysten und Berater. Zentrales Thema des CloudOps Summit sind die geschäftlichen Herausforderungen bei Einführung und Betrieb von Cloud Computing. Die Veranstaltung wird vom IT Service Management Forum Deutschland und dem Branchenverband der Internet­wirtschaft ECO unterstützt, unter den Sponsoren finden sich namhafte Unternehmen wie EMC oder Corporate Finance Partners.

„Der wirtschaftliche Nutzen von Cloud Computing ist mittlerweile hinreichend bekannt“, erläutert arago-Vorstand Hans-Christian Boos. „Das Paradoxe jedoch ist, dass Start-ups davon ganz selbstverständlich von Anfang an profitieren, während Einführung und Betrieb von Cloud Computing ganz erhebliche Herausforderungen für gestandene Unternehmen mit etablierten IT-Strukturen bedeuten. Genau dafür wollen wir Lösungsansätze diskutieren.“

Als Nachfolger des erfolgreichen ersten Frankfurter CloudCamps im vergangenen Jahr bietet der CloudOps Summit 2011 mit seinen erwarteten 200 hochrangigen Teilnehmern den idealen Rahmen dazu. Nach einer Reihe von fünfminütigen Kurzvorträgen, so genannten Lightning Talks, und einer Panel-Diskussion der Vortragenden werden die einzelnen Aspekte vom Management über den Betrieb bis zur Migration in parallelen Workshops vertieft. In einem besonderen Track erhalten zudem ausgesuchte Start-ups die Möglichkeit, ihre Geschäftsideen und Anwendungen von Cloud Services vorzustellen, um etablierten Unternehmen sowie Analysten und Investoren die konkreten Vorteile von Cloud Computing als IT-Basis aufzuzeigen. Am Abend treffen alle Teilnehmer zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Networking zusammen.

Die Teilnahme am CloudOps Summit 2011 ist kostenlos. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung als Teilnehmer, Sprecher, auftretendes Start-up oder Sponsor finden sich unter http://www.cloudops.de/. Echtzeit-Nachrichten vom CloudOps Summit einschließ;lich der aktuellen Keynotes, Vorträge und Workshops sind über Twitter unter @CloudOps_Summit oder per Web-Browser unter www.twitter.com/CloudOps_Summit erhältlich.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Apps, Portale, Software – Prozesse effizienter gestalten

Automatisierung

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.