08.12.2021 – Kategorie: Cloud Computing

Cloud-Markt bleibt weiter auf Wachstumskurs

Das Geschäft mit Software-as-a-Service-Angeboten wächst weiter. Seit fünf Quartalen steigen die Umsätze im Cloud-Markt und erreichten im 2. Quartal 2021 65 Milliarden US-Dollar.

Das Geschäft mit Software-as-a-Service-Angeboten (SaaS) boomt. Seit fünf Quartalen eilt der Cloud-Markt von Rekord zu Rekord. Nach der Pandemie-bedingten Wachstumspause zu Beginn des Jahres 2020 sind die Quartalsumsätze von 51 Milliarden US-Dollar (erstes Quartal 2020) auf nunmehr 65 Milliarden US-Dollar (zweites Quartal 2021) angestiegen.

Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Information Services Group (ISG) hat hierfür die Geschäftsergebnisse der 1.300 größten Cloud-Anbieter ausgewertet. Deren Anteil am weltweiten SaaS- und Cloud-Markt beträgt etwa 95 Prozent. Für das Jahr 2021 gehen die Analysten von ISG davon aus, dass die SaaS-Erlöse um 25 Prozent steigen werden.

Cloud-Markt ISG
Die Umsätze im Cloud-Markt stiegen im 2. Quartal 2021 auf 65 Milliarden US-Dollar. (Grafik: ISG)

Information Services Group (ISG) ist ein global tätiges Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im Technologie-Segment. Als zuverlässiger Geschäftspartner für über 700 Kunden unterstützt ISG Unternehmen, öffentliche Organisationen sowie Service- und Technologie-Anbieter dabei, Operational Excellence und schnelleres Wachstum zu erzielen. Der Fokus des Unternehmens liegt auf Services im Kontext der digitalen Transformation, inklusive Automatisierung, Cloud und Datenanalytik, Sourcing-Beratung, Managed Governance und Risk Services. Hinzu kommen Services für Netzwerk-Betreibergesellschaften, Design von Technologie-Strategie und -Betrieb, Change Management sowie Marktforschung und Analysen von neuen Technologien. (sg)

Lesen Sie auch: Europäische Cloud-Anbieter: Warum sie gefragter denn je sind


Teilen Sie die Meldung „Cloud-Markt bleibt weiter auf Wachstumskurs“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top