Ciena: CN 4200 FlexSelect Advanced Services Platform qualifiziert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Ciena gab den erfolgreichen Abschluss der Interoperabilitätsprüfungen und Qualifizierung seiner CN 4200 FlexSelect Advanced Services Platform sowohl für die Geographically Dispersed Parallel Sysplex (GDPS) Business Continuity Lösung von IBM als auch für das Server Time Protocol (STP), der neuen Technologiegeneration für Zeitsynchronisierung in System Z Mainframe-Server-Umgebungen, bekannt. CN 4200 ist derzeit die einzige GDPS-qualifizierte WDM-Lösung mit erweiterten Time Division Multiplexing (TDM) Fähigkeiten für mehrere Inter-System Channel (ISC) Links zum Austausch von STP-Zeitsychronisierungsnachrichten. Der Vorteil von Cienas einzigartigem Ansatz liegt in der deutlichen Reduktion der Anzahl von Wellenlängenkanälen, was zu geringeren Kosten für die Netzkonnektivität führt. Das STP Feature von Ciena wird zur Unterstützung der STP-Technologie von IBM auf den Markt gebracht und ist ab dem 31. Januar 2007 allgemein verfügbar. Auf diese Weise können Kunden mit WDM Netzen die Vorteile dieser Technologie besser ausnutzen.

Bei GDPS handelt es sich um eine weitreichend eingesetzte Familie von Lösungen von IBM, die hauptsächlich für IBM -Mainframe Server verwendet werden, um Kunden Disaster Recovery Fähigkeiten und eine kontinuierliche Anwedungsverfügbarkeit zur Verfügung zu stellen. Bei STP handelt es sich um die neueste Technologie zur Zeitprotokollsynchronisation für GDPS Server von IBM. Sie wurde entwickelt, damit mehrere Server und Kopplungseinrichtungen die gegenseitige Synchronisierung ohne einen Sysplex Timer(r) durchführen können. Da auf diese Weise keine Sysplex Timer mehr benötigt werden, kann der Abstand zwischen den GDPS Timer Standorten von 40 km auf bis zu 100 km bei einer GDPS/PPRC (Peer to Peer Remote Copy) Lösung erhöht werden. Darüber hinaus bietet STP eine Vereinfachung der Infrastruktur und kann zur Reduzierung der Gesamtkosten für standortübergreifende Konnektivität beitragen. Die CN 4200 Plattform von Ciena stellt Unternehmen und Serviceanbietern von Managed Connectivity die effizienteste und skalierbarste WDM Lösung für STP und GDPS Business – Continuity Anwendungen zur Verfügung.

“Die Fähigkeit von Cienas CN 4200 zur Unterstützung des gemeinsamen Betriebs gängiger GDPS/Sysplex Timer-Lösungen mit der neuen GDPS/STP Technologie kann Kunden die Migration von bestehenden auf neue GDPS Serveranwendungen erleichtern”, sagt R.B. Swift, Program Director System Z Connectivity Solutions bei IBM.

Die CN 4200 multiplext ISC-Signale, einschließlich des ISC-3 Peer Mode Protokolls, welches in STP Anwendungen zusammen mit weiteren Datensignalen wie Fibre Channel, GbE, FICON und ESCON verwendet wird. Mit der Multiplexing-Fähigkeit der CN 4200 kann die Anzahl der erforderlichen Wellenlängen zur Unterstützung einer typischen STP Implementierung um bis zu 60 Prozent reduziert werden. Dies führt zu beträchtlichen Kosteneinsparungen bei den monatlich anfallendenen Kosten für Glasfaserkabel und bietet gleichzeitig ausreichende Kapazitäten zur Unterstützung eines zukünftigen Servicewachstums.

“Wir freuen uns, dass unsere CN 4200 FlexSelect Advanced Services Platform die strengen Qualifizierungstests für GDPS Anwendungen und STP Technologie mit Erfolg bestanden hat und Ciena dadurch in eine bessere Position bringt, diese bandbreitenintensiven Umgebungen betrieblich und wirtschaftlich so effizient wie möglich zu gestalten”, sagte Steve Alexander, Chief Technology Officer bei Ciena. “Die Qualifizierung unserer CN 4200 als erste für STP qualifizierte WDM Plattform mit TDM Fähigkeiten seitens IBM in Verbindung mit unserer Eigenschaft als Spezialist für Netzübergänge bringt Ciena in eine Position, Unternehmen und Anbieter von Managed Services dabei zu unterstützen, durch die Einführung von STP optimale und wirtschaftliche Leistungen mit ihrer IBM GDPS Lösungen erzielen zu können.”

Ciena erweitert die bereits bestehende Reihe von IBM Qualifizierungen in seinem Produkt Portfolio um die STP und GDPS Qualifizierung der CN 4200 Plattform. Die CN 4200 ist beispielsweise auch Teil des System Storage Proven Partnerprogramms und ist außerdem qualifiziert für Metro Mirror. Zu weiteren von IBM qualifizierten Produkten von Ciena gehören die CN 2000(tm) Storage Extension Platform, eine führende SONET/SDH- und GbE Lösung für Datenspeicherung über weite Distanzen für Metro Mirror, Global Mirror, z/OS(r) Global Mirror, Global Copy, Peer to Peer VTS und SVC; sowie ONLINE Metro, eine Carrier-Class Multiservice DWDM Transport Plattform, welche ebenso GDPS-qualifiziert ist.

www.ciena.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Es wird aktuell intensiv darüber spekuliert, welche Änderungen und Folgen der Brexit für die Wirtschaft mit sich bringt. Da diese Folgen nicht nur Großbritannien selbst, sondern auch die Mitgliedsstaaten der EU betreffen werden, herrscht bei vielen europäischen Unternehmen Ungewissheit – auch und insbesondere, was die Folgen für die Datenschutzpraxis anbelangt.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Flexibel und schnell wachsen

ERP

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.