Cideon: V6-SAP-Integration unterstützt 3DExperience-Plattform 2014

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
cideon_v6-sap-integration_800

Die neue Version der V6 – SAP Integration von CIDEON unterstützt 3DExperience Plattform 2014 von Dassault Systèmes: Mit dem Release 2.4 des CIDEON V6 xPDM – SAP Interface stellt CIDEON zahlreiche funktionale Erweiterungen der hoch performanten V6-SAP Integration zur Verfügung und bietet durch die Anbindung an den CIDEON Workspace optimalen Bedienkomfort.

Die auf dem Dassault xPDM Framework basierende Lösung unterstützt  die neuste V6 Version (Release 2014) und sorgt für eine leistungsfähige Verbindung der SAP Welt mit der Dassault V6 PLM-Systemlandschaft.  Die Daten- und Prozesssynchronisation erfolgt dabei vollautomatisch im Hintergrund und gänzlich unbemerkt vom Anwender.

Durch die enge Verzahnung mit dem kostenfrei mitgelieferten CIDEON Workspace, stehen dem Anwender zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung. So können beispielsweise Teile und Stücklisten im SAP und gleichzeitig im V6 betrachtet und analysiert werden. Die Sicht auf Teile und Strukturen über unterschiedliche Systemlandschaften hinweg wird ohne Medienbrüche sichergestellt.

Mit dem CIDEON Workspace können zusätzlich Synchronisationsvorgänge manuell zwischen beiden Systemen ausgelöst und unmittelbar überprüft werden. CIDEON-Kunden profitieren von einem spürbaren Innovationsschub und leistungsfähigeren Prozessen, die flexibel bearbeitet werden können.

Die CIDEON V6 xPDM-SAP Integration Version 2.4 ist für V6 ab Release 2013x und ab SAP ECC 6.0 verfügbar.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Hoher Innovationsdruck und ein rasantes Veränderungstempo sind heute die wesentlichen Treiber in den Unternehmen. Neue Branchen und Berufsfelder entstehen, die Komplexität nimmt zu – im gesellschaftlichen Leben, aber auch in der Wirtschaft. Der Vielfalt an beruflichen Anforderungen steht eine Vielfalt an beruflichen Chancen gegenüber. Diese Vielfalt von Chancen bedeuten gleichzeitig aber auch ein Mehr an persönlicher Verantwortung bei der Gestaltung des eigenen Lebens und der eigenen Karriere. Um die Chancen und Nischen nutzen zu können, die unsere “Multioptionen-Gesellschaft” bietet, sind lebenslanges Lernen und eine vorausschauende Karriereplanung elementare Bestandteile der eigenen Employability. von Melanie Vogel
Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Flexibel und schnell wachsen

ERP

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.