CeBIT 2015: Weiterbildung Big Data/Data Scientists der Fraunhofer Academy

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Unternehmen stehen immer größere Datenmengen zur Verfügung. Jede Transaktion, sei es beim Shoppen, Surfen oder Simsen, übermittelt Daten. Doch wem nützen diese riesigen Datenmengen (Big Data), wenn sie nicht analysiert, ausgewertet und dargestellt werden können?
fraunhofer_stand_cebit2015

Unternehmen stehen immer größere Datenmengen zur Verfügung. Jede Transaktion, sei es beim Shoppen, Surfen oder Simsen, übermittelt Daten. Doch wem nützen diese riesigen Datenmengen (Big Data), wenn sie nicht analysiert, ausgewertet und dargestellt werden können?

Firmen, die das Potential von Big Data erkennen und nutzen, können die Qualität ihrer Produkte steigern, die Herstellung effizienter gestalten oder auch völlig neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln. Vielen Unternehmen fehlen jedoch die Kompetenzen, die zum Aufbau von Big-Data-Know-how notwendig sind.

Deshalb hat die Fraunhofer Academy verschiedene Fortbildungsmodule im Rahmen des „Data Scientist“ in ihr Weiterbildungsangebot aufgenommen. Die einzeln buchbaren Module werden in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS angeboten. Auf der CeBIT 2015 werden die neuen Module nun zum ersten Mal Weiterbildungsinteressierten präsentiert.

www.academy.fraunhofer.de/de/information_kommunikation/DataScientistSchulungen.html

Darüber hinaus stellt die Fraunhofer Academy in Halle 9, Stand E40 ihr umfangreiches Weiterbildungsangebot im Bereich Information und Kommunikation vor. Der Fokus liegt dieses Jahr neben dem neuen Seminar „Requirements Engingeering“ auch auf dem Kurs „TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.)“.

Weitere Informationen zum Weiterbildungsangebot im Bereich IuK finden Sie auf: www.academy.fraunhofer.de/de/information_kommunikation.html

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Im Rahmen der International Supercomputing Conference (ISC) 2017 hat Lenovo bekannt gegeben, dass die Bereitstellung und Implementierung des weltweit größten, auf der nächsten Generation von Intel-Technologie basierenden Supercomputers für das Barcelona Supercomputing Center (BSC) abgeschlossen wurde. Der 11,1-petaFLOP-Rechner Marenostrum 4 steht im ‚schönsten Datenzentrum der Welt‘, der Kapelle Torre Girona auf dem Gelände der Polytechnischen Universität von Katalonien in Barcelona.

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Flexibel und schnell wachsen

ERP

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.