Werbung

CeBIT 2015: UTAX smart kalkuliert jetzt auch Stromverbrauch und CO²-Bilanz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CeBIT 2015: UTAX smart kalkuliert jetzt auch Stromverbrauch und CO²-Bilanz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Umweltaspekte und Nachhaltigkeit gehören heute zu den erfolgskritischen Anforderungen bei Ausschreibungen. Mit der neuen Energiemanagement-Funktion von Utax smart des Norderstedter Anbieters für intelligente Dokumentenmanagement-Lösungen können sich Vertriebspartner jetzt noch stärker von ihrem lokalen Wettbewerb abheben.
16032015_utax_smart_energieprofil_print

Umweltaspekte und Nachhaltigkeit gehören heute zu den erfolgskritischen Anforderungen bei Ausschreibungen. Mit der neuen Energiemanagement-Funktion von Utax smart des Norderstedter Anbieters für intelligente Dokumentenmanagement-Lösungen können sich Vertriebspartner jetzt noch stärker von ihrem lokalen Wettbewerb abheben.

Denn das Fleetmanagement-Tool ermittelt künftig basierend auf den Betriebsmodi auch den Stromverbrauch und die CO²-Bilanz der angeschlossenen Utax-Systeme und schlägt Optimierungen vor. Dies ist ein weiterer entscheidender Vorteil der MPS-Software, die heute bereits durch  ein transparentes und herstellerunabhängiges MIF-Management auch bei einem kleineren Gerätebestand überzeugt.

Die Energiemanagement-Funktion von Utax smart wertet die tatsächlichen Laufzeiten und Nutzarten der Systeme aus und kalkuliert den daraus resultierenden Stromverbrauch sowie den CO²-Wert. Dargestellt wird die Analyse in einem aussagekräftigen grafischen Systemprofil. Aus den Ergebnissen entwickelt das MPS-Tool zusätzlich Vorschläge, wie Verbrauch und Kosten von UTAX-Systemen zum Beispiel durch den Energiespartimer gesenkt werden können. Diese praktischen Handlungsanweisungen bringen Unternehmen, die ihren Einsatz von Druck- und Kopiersystemen umweltfreundlicher gestalten wollen, einen großen Schritt voran.

Das MPS-Tool Utax smart erfasst herstellerunabhängig alle Daten der im Netzwerk installierten Druck- und MFP-Systeme. Dies ist vor allem im Projektgeschäft wichtig, weil hier neue und bereits im Einsatz befindliche Outputsysteme häufig parallel eingesetzt werden. Der Utax-Partner profitiert von einer Steuerungszentrale, die alle wichtigen Parameter der  Machines in Field darstellt: Toner- und Zählerstände, wann der Techniker zum letzten Mal im Einsatz war oder Verbrauchsmaterial bestellt wurde. So kann über ein „Intelligent Order Management“ (IOM) dem Kunden Toner bedarfsgerecht geliefert werden. Statusmeldungen zu den Systemen übermittelt UTAX smart auch auf das Smartphone. Die Energiemanagement-Funktion wird ab dem zweiten Quartal 2015 verfügbar sein.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.