Werbung

CeBIT 2013: Utax zeigt „Productivity-Pack“ für den Mittelstand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CeBIT 2013: Utax zeigt „Productivity-Pack“ für den Mittelstand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
utax_print-loesung_mittelstand

Die UTAX GmbH stellt auf der CeBIT 2013 eine neue modulare Einstiegslösung für ein effizientes Outputmanagement im Mittelstand vor. Das „Productivity-Pack“ erleichtert und beschleunigt tägliche Arbeitsprozesse durch intelligentes Scan-Management und sicheres Drucken. Präsentiert wird das Konzept erstmals im Echtbetrieb an dem A3-Farb-Ausgabesystem CDC 1930. Speziell für die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) entworfen, spricht UTAX mit dem Productivity-Pack die wichtigste Zielgruppe des UTAX-Fachhandels an und erweitert zusätzlich sein bestehendes Softwareportfolio kontinuierlich. Ziele sind, den Eintritt ins professionelle Dokumentenmanagement sowohl für kleinere Betriebe attraktiv zu machen als auch neue Fachhändler zu gewinnen, die den leichten Einstieg ins Lösungsgeschäft suchen. Damit festigt UTAX seine Positionierung als lösungsorientierter Fachhandelslieferant, der Mehrwerte für seine Partner und Kunden schafft.

Die Nachfrage nach intelligenten Software-Lösungen im Outputmanagement steigt auch im Segment der kleinen und mittleren Betriebe. Sie wünschen sich mehr Effizienz in ihren Arbeitsabläufen, geringere Kosten und Zeitersparnisse. Dazu gehört zum Beispiel, Wartezeiten bei Druckjobs zu verringern und die Anpassung von Dokumenten-Workflows an persönliche Bedürfnisse.

Das neue UTAX Productivity-Pack ist auf diese Wünsche zugeschnitten: überschaubar, einfach zu bedienen und mit allen wichtigen Funktionen für einen optimierten Dokumenten-Workflow ausgestattet. Es ist somit die passgenaue Lösung für den Fachhandel, der das Kundensegment KMU erfolgreich bedienen will. „Mit diesen neuen modularen Einstiegslösungen nehmen wir dem Fachhandel ein Stück Vorarbeit ab“, sagt Joachim Brensing, Vertriebsdirektor UTAX GmbH, und ergänzt: „Unsere Partner erhalten von uns alles aus einer Hand: Pre-Sales- und After-Sales-Support, Produkte und Trainings. Wir sehen unsere Rolle darin, den Fachhandel durch Produkte, Ressourcen und Schulungen zu unterstützen, so dass er sich im lokalen Wettbewerb durchsetzen kann.“

Mehr Workflow mit dem Productivity-Pack

Das Productivity-Pack verfügt über vielfältige Funktionen, die sicheres Drucken, komfortables Arbeiten sowie Verwalten und Kostenkontrolle ermöglichen: Follow-Me-Printing steht für den Aspekt Sicherheit, weil erst nach einer Authentifizierung per PIN das Dokument am Ausgabesystem gedruckt wird. Zeitersparnis und bequeme Arbeitsabläufe erreicht der Nutzer durch die Möglichkeit, individuelle Scan-Menüs einzurichten und abrufen zu können. Ein Document-Reader neuester Generation ermöglicht es, Papiervorlagen in bearbeitbare Office-Dokumente für Word, Excel oder PowerPoint zu verwandeln. Per Tastendruck ist eine Mehrfachweiterleitung oder automatische Verteilung von Rechnungen, Bestellungen und Lieferscheinen möglich. Die Send to E-Mail-Funktion gibt dem Multifunktionssystem den Auftrag, in einem Arbeitsgang ein Dokument zu scannen, in ein Wunschformat zu speichern und per E-Mail zu versenden. Dabei ist auch eine Mehrfachweiterleitung auf Tastendruck möglich. Das Verwalten und eine Kostenkontrolle über Dokumenten-Workflows gelingt beim Productivity-Pack unter anderem dadurch, dass Druckaufträge den entsprechenden Kunden- oder Projektkonten zugeordnet sowie für bestimmte Arbeiten, wie zum Beispiel Farbe drucken ja oder nein, Berechtigungen vergeben werden können.

Weitere Solution Packs geplant

Mit dem Productivity-Pack hat UTAX jetzt auf der CeBIT das erste von vier Solution Packs vorgestellt. Weitere sollen in Kürze auf den Markt kommen. Allen gemeinsam ist der Gedanke, dass dem Nutzer, sprich dem mittelständischen Betrieb, durch ihren Einsatz ein Mehrwert entsteht. Neben „Mehr Produktivität“ stehen bei den weiteren Solution Packs die Themen „Sicherheit“, „Scannen“ sowie „Archivieren und Verwalten“ im Vordergrund. „Hardware und Software sind bei UTAX mittlerweile untrennbar miteinander verbunden“, sagt Joachim Brensing. „Dies wird sich in Zukunft verstärken, weil auch die Nachfrage nach Lösungen steigt. Kunden erwarten von ihren IT-Dienstleistern, kompetent in der Verquickung und Optimierung innerbetrieblicher Workflow-Prozesse begleitet zu werden. Genau darin macht UTAX seine Partner vom Produkt bis zur Betreuung fit.“

Updates für den Mittelstand

Auch sein bestehendes Softwareportfolio hat UTAX im vergangenen Jahr dahingehend erweitert sowie Lizenzmodelle entwickelt, die den Eintritt speziell für das Kundensegment Mittelstand attraktiv macht. Dies gilt zum Beispiel für bewährte Lösungen wie UTAX smart, aQrate und NSi Autostore.

Trend Mobile Printing

Ebenfalls live erleben konnten die Besucher am UTAX-Stand, wie der mobile Zugriff von PDAs und Smartphones auf Ausgabesysteme realisiert werden kann. Dem Trend Mobile Printing wird die UTAX GmbH gerecht, indem sie für die im Mai 2012 eingeführte Mobile Print-App ein Update vorgestellt hat. Die UTAX Mobile Print kann kostenfrei im iTunes App Store für iOS-Geräte sowie auf Google Play für Android-Geräte heruntergeladen werden. „In einer Arbeitswelt, in der mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets inzwischen gang und gäbe sind, wird die Verbindung zum stationären Ausgabesystemen immer wichtiger“, erläutert Joachim Brensing.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.