Werbung

BVDW zur US-Wahl: „Donald Trump muss Farbe bekennen“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

BVDW zur US-Wahl: „Donald Trump muss Farbe bekennen“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Würfel sind gefallen. Die Bürger der USA haben Donald Trump ins Weiße Haus gewählt. Dümmer gehts nimmer - zumindest für die Weltwirtschaft. Der BVDW meldet sich mit besorgter Miene zu Wort.
BVDW-Präsident Matthias Wahl

Die Würfel sind gefallen. Die Bürger der USA haben Donald Trump ins Weiße Haus gewählt. Dümmer gehts nimmer – zumindest für die Weltwirtschaft. Der BVDW meldet sich mit besorgter Miene zu Wort.

Während seines gesamten Wahlkampfes ist Donald Trump recht vage geblieben, was seine tatsächlichen Ziele angeht. Wenn der designierte US-Präsident tatsächlich bestehende Handelsabkommen aufkündigen und neu verhandeln möchte, wird das ein Problem für die Weltwirtschaft – denn gute Handelsbeziehungen sind abhängig von verlässlichen Rahmenbedingungen.

Verlässlichkeit für die Digitale Wirtschaft besonders wichtig

Gerade für die Digitale Wirtschaft ist diese Verlässlichkeit besonders wichtig, weil die Wirtschaftsräume der USA und EU in diesem Bereich eng verflochten sind. Wenn die bisherige Rechtssicherheit nicht mehr gegeben ist, schadet das beiden Seiten. Das kann eigentlich nicht im Interesse der neuen US-Regierung sein.

Für Matthias Wahl, Präsident des BVDW, steht der designierte US-Präsident jetzt in der Pflicht: „Nach seinem Wahlsieg muss Donald Trump Farbe bekennen. Die Digitale Wirtschaft in Deutschland und der gesamten EU erwartet verlässliche Rahmenbedingungen für die bewährte transatlantische Zusammenarbeit. Bestehende Freihandelsbeziehungen dürfen von der neuen US-Regierung unter keinen Umständen in Frage gestellt werden – dies wäre Gift für die Weltwirtschaft.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Neue Lösungen zur Anwendungsbeschleunigung und zum Netzwerk-Performance-Management unterstützen Unternehmen dabei, Homeoffice-Modelle schnell zu skalieren. So wird Remote Work produktiv und die Netzwerke sind effizient und sicher ausgerichtet. Gastautor Jörg Knippschild von Riverbed Technology berichtet über Trends bei Cloud-Sicherheit 2021.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Auf dem daten Friedhof

Dark Data: Wirtschaftliche Chancen mit Cloud, KI und BI nutzen.

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.