Werbung

BvCM-Bundeskongress 2013: Working Capital Management im Fokus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

BvCM-Bundeskongress 2013: Working Capital Management im Fokus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Auf dem diesjährigen Bundeskongress des Bundesverbands Credit Management e.V. am 9. und 10. Oktober 2013 in der Rhein-Mosel-Halle, Koblenz, steht die Praxis hoch im Kurs. Zahlreiche Workshops bieten Credit-Managern eine hervorragende Plattform zum Erfahrungsaustausch. So demonstriert zum Beispiel Eva Kern von Böhler-Uddeholm im Workshop, wie das Unternehmen sein Kredit- und Risikomanagement in SAP bewerkstelligt. Der Bundeskongress richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, IT, Forderungsmanagement, Credit Management, Controlling, Vertrieb und Export.

Der Workshop „Working Capital Management“ verspricht einiges an Spannung. Eva Kern von der Böhler-Uddeholm Deutschland GmbH (BUD) berichtet aus ihrer täglichen Arbeitspraxis. Das Düsseldorfer Unternehmen produziert Werkzeug- und Schnellarbeitsstähle und vertreibt Stahlprodukte. Mit Hilfe des SAP-Channel-Partners cormeta organisiert BUD sein Kreditmanagement, das rund 6.000 Kunden abdeckt. Die Einführung verschiedener SAP-Add-ons führte zu mehr Transparenz, einer besseren Risikoerkennung, der Begrenzung potenzieller Schäden, der Vermeidung von Forderungsausfällen sowie der Verbesserung der Ertrags- und Liquiditätslage des Unternehmens. Im Einsatz befinden sich die cormeta-Add-ons Crefosprint, das Wirtschaftsinformationen der Creditreform direkt in SAP abbildet, sowie KVsprint für das Kreditversicherungsmanagement mit SAP. Die Add-ons tragen maßgeblich dazu bei, das „Working Capital“ des Unternehmens abzusichern und die eigene Liquidität positiv zu beeinflussen.

Die cormeta ag unterstützt den BvCM e.V. als aktives Mitglied bereits seit vielen Jahren. Inzwischen hat der Fachverband über 1.000 Mitglieder, darunter zahlreiche Credit Manager aus den Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Der BvCM hat sich inzwischen zur Top-Plattform für den Erfahrungsaustausch und das Netzwerken rund um die Themen Kredit- und Risikomanagement entwickelt, bietet ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm sowie Fachbücher und Studien und initiiert Foren und Fach-Arbeitskreise zu relevanten Themen.  „Insbesondere auch für das internationale Networking ist der BvCM mit Anschluss an die Federation of European Credit Management Association (FECMA) für cormeta eine exzellente Austauschplattform“, betont cormeta-Vorstand Holger Behrens, „schließlich nutzen schon jetzt viele unserer Kunden unsere SAP Add-ons standortübergreifend und weltweit.“

Näheres zum BvCM-Bundeskongress sowie das gesamte Programm  unter: www.cm-kongress.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Auf fruchtbaren Boden fällt künstliche Intelligenz immer dort, wo es Daten gibt, aus denen sie lernen kann. Dabei lassen sich mit der neuen Technologie detailreichere Schlussfolgerungen ziehen, als es Menschen ohne sie könnten. Warum der E-Commerce mit seiner hoher Datendichte besonders stark von KI profitieren kann, erklärt Carsten Kraus in seinem Gastbeitrag.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Apps, Portale, Software – Prozesse effizienter gestalten

Automatisierung

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.