Werbung

BPMN: Götterdämmerung oder New Wave?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

BPMN: Götterdämmerung oder New Wave?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Betriebswirtschaftler und Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Frank Morelli von der Pforzheim konfrontiert eEPK und BPMN aus wissenschaftlicher Sicht. Der SAP-Partner Pikon kommentiert den Beitrag. Im Rahmen einer Kleinserie im SAP Community-Magazin E-3 stellte Prof. Dr. Frank Morelli von der Hochschule Pforzheim die Werkzeuge eEPK und BPMN aus wissenschaftlicher Sicht gegenüber. Mit der Ausgabe Juli/August erschien jetzt im E-3-Magazin der dritte und letzte Teil. In seinem Beitrag würdigt Professor Morelli kritisch die Vor- und Nachteile beider Ansätze und verweist auf die hohe Bedeutung einer ganzheitlichen Herangehensweise an die Geschäftsprozessmodellierung. Die Nutzung von BPMN kann dabei nur ein Baustein sein. Es bedarf verschiedener Elemente, um aus BPMN einen individuellen Erfolg im eigenen Unternehmen zu machen. Um welche es sich handelt, lesen Sie im Artikel, der auf http://www.pikon.com/ eingestellt ist. Dass eine solche Denkweise für einen erfolgreichen Einsatz von BPMN in Projekten erhebliche Auswirkungen hat, beweist die Praxis.

SAP-Partner Pikon Deutschland AG, deren wissenschaftlicher Berater Prof. Morelli ist, kennt die Potenziale und Herausforderungen von eEPK und BPMN aus dem Blickwinkel des Unternehmensalltags. Eine wirkungsvolle Implementierung bedarf immer einer pragmatischen Vorgehensweise. Im vorliegenden Fall heiß;t dies, sich auf die Vorzüge von BPMN als Modellierungssprache der Zukunft zu stützen und gleichzeitig ein individuelles Maß; an Freiheit zuzulassen. Was zählt ist für Pikon der Projekterfolg und für Prof. Morelli die Weiterentwicklung von BPMN.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.