Bosch Building Technologies ernennt Thomas Quante zum neuen CEO

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bosch Building Technologies ernennt Thomas Quante zum neuen CEO

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Thomas Quante ist seit 1. Juni 2021 neuer CEO des Bosch-Geschäftsbereichs Building Technologies. Seit 2015 ist er bereits Mitglied des Bereichsvorstands bei Bosch Building Technologies. Der 54-Jährige ist Nachfolger von Dr. Tanja Rückert, die zum 1. Juli die Position des Chief Digital Officer übernimmt.
Bosch Building Technologies Quante

Quelle: Bosch Building Technologies

Thomas Quante hat zum 1. Juni 2021 die Leitung des Bosch-Geschäftsbereichs Bosch Building Technologies übernommen. Zuletzt verantwortete er dort als Mitglied des Bereichsvorstands das internationale Systemintegrator-Geschäft sowie innerhalb des globalen Produktgeschäfts die Sparte Brandmeldesysteme verantwortlich. Der 54-Jährige folgt auf Dr. Tanja Rückert, die zum 1. Juli 2021 die Position des Chief Digital Officer bei dem Bosch-Geschäftsbereich übernimmt.

„Im Bereich Sicherheits- und Gebäudetechnik bewegen wir uns in einem sehr spannenden und dynamischen Marktumfeld. Durch das wachsende Zusammenspiel von Künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge sehen wir enormes Potenzial für innovative AIoT-Lösungen und intelligente Services, die für noch mehr Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit bei unseren Kunden sorgen. Ich freue mich sehr, diese Entwicklung maßgeblich mitzugestalten“, erklärt Thomas Quante.

Tiefgreifende Kenntnisse in der Gebäude- und Sicherheitstechnik

Der studierte Betriebswirt begann seine Karriere 1994 bei der Robert Bosch GmbH und war als Führungskraft mit strategischer und operativer Verantwortung in verschiedenen Bosch-Geschäftsbereichen im In- und Ausland tätig. Quante verfügt über breite Erfahrung im B2B-Bereich sowie über tiefgreifende Markt- und Kundenkenntnisse in der Gebäude- und Sicherheitstechnik. Seit 2012 ist er für Bosch Building Technologies tätig, wo er zunächst die Leitung des internationalen Geschäfts für professionelle Kommunikations- und Audiosysteme mit Sitz in Burnsville, USA, innehatte. 2015 wurde er Mitglied des Bereichsvorstands von Bosch Building Technologies. Hier spielte er eine maßgebliche Rolle im Aufbau und der erfolgreichen Weiterentwicklung des internationalen Systemintegrator-Geschäfts.

Bosch Building Technologies bekommt neuen Chief Digital Officer

Quante folgt auf Dr. Tanja Rückert, die zum 1. Juli 2021 neuer Chief Digital Officer der Bosch-Gruppe wird. Die 51-Jährige übernahm im August 2018 die Leitung der Geschäftsführung von Bosch Building Technologies. Zuvor leitete sie den Geschäftsbereich IoT und Digital Supply Chain bei der SAP SE. Die promovierte Chemikerin verfügt über 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft in der Software-Branche. Rückert war in Deutschland und im Silicon Valley tätig und leitete Teams auf der ganzen Welt. Zu ihrem künftigen Verantwortungsbereich gehören die Service Area Global Information Systems & Services (CI), die zentrale Funktion Internet of Things and Digitalization sowie die Produktbereiche Bosch.IO Connect, Bosch.IO X, Residential IoT Services, Software and Digital Solutions

Der Bosch-Geschäftsbereich Building Technologies ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Systemen für Sicherheit und Kommunikation. In ausgewählten Ländern bietet die Unternehmensgruppe von Bosch außerdem Lösungen und Dienstleistungen für Gebäudesicherheit, Energieeffizienz und Gebäudeautomation an. Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschafteten rund 8 800 Mitarbeiter einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro. Das Produktportfolio umfasst Videosicherheits-, Einbruchmelde-, Brandmelde- und Sprachalarmsysteme sowie Zutrittskontrolle und Managementsysteme. (sg)

Lesen Sie auch: Digitale Marktplätze: Durch Netzwerkeffekte zum großen Erfolg?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit dem Ausbau des rumänischen Entwicklungszentrums erhält Retarus nun die Möglichkeit, die Anzahl von Kundenprojekten zu steigern sowie Produktentwicklung und Support auszubauen. Außerdem werden an dem Standort weitere Mitarbeiter gesucht.
Sicherheit, Flexibilität und Innovation sind für viele Unternehmen die wichtigsten Entscheidungskriterien bei der digitalen Transformation – und tief in die Google DNS eingebettet. Bei der virtuellen Veranstaltungsreihe „NEXT 2020“ hat Google neue Lösungen für intelligente Datenanalyse und sicheres Cloud Computing präsentiert.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Communication & Collaboration

Wie der produktive Sprung in die neue Arbeitswelt gelingt

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.