Werbung

Bei ERP-Systemen den Überblick behalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bei ERP-Systemen den Überblick behalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) vergleicht Software für kleine und mittlere Unternehmen und bietet kostenlose Marktstudien zum Herunterladen. Betriebswirtschaftliche Software wird für kleine und mittlere Unternehmen zunehmend zum Standard. Der Markt dieser so genannten ERP-Software ist wegen der unterschiedlichen Anforderungen der Betriebe aber recht unübersichtlich. Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) bietet einen aktuellen Überlick zu ERP-Software, die sich an kleine und mittlere Unternehmen richtet. Die kostenlosen Marktstudien sind unter www.ec-net.de herunterzuladen.

Für groß;e Unternehmen ist ein Enterprise-Resource-Planning- oder kurz ERP-System ein Muss, um die vielzähligen Ressourcen im Geschäftsalltag zu managen. Doch auch kleinere Unternehmen sind zunehmend von den Vorteilen einer betriebswirtschaftlichen Software überzeugt: Diese spart nicht nur Zeit und Kosten ein, sondern vermittelt einen aktuellen Status über alle Geschäftsprozesse im Unternehmen. Externe Anforderungen wie Meldungen zu ELSTER, ELENA oder Umsatzsteuer können automatisiert bearbeitet werden und belasten die Buchhaltung nicht zusätzlich.

Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Sichtung entsprechender Software: Die jüngst erschienene Marktstudie nimmt zehn aktuelle betriebswirtschaftliche Systeme in den Blick und stellt deren Funktionen neutral dar. Sie ergänzt die Studie „Betriebswirtschaftliche Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen“. In beiden Publikationen werden Systeme verschiedener Hersteller und deren Leistungsumfang beschrieben. Behandelt werden die Branchen Handwerk, Handel, Dienstleistung und Produktion und mit Fokus auf Brancheneignung und Einsatzgröß;e konkrete Entscheidungshilfen gegeben.

„Die vorliegenden Marktstudien geben Unternehmen einen repräsentativen Überblick über 20 genutzte Systeme für kleine und mittlere Betriebe. Wir haben vor allem Software ausgewählt, die für kleine Unternehmen geeignet ist, und versucht, möglichst viele Branchen abzudecken. Zudem geben die Studien dem Leser eine Struktur mit an die Hand, um sich weitere Systeme eigenständig zu erschließ;en“, sagt Volker Dürrbeck, Experte für ERP-Systeme im NEG.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.