Barracuda Networks bringt Appliance für Cloud-Speicherdienst Copy.com

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
barracuda_copy_site_server_b3

Barracuda Networks erweitert seinen Cloud-basierten Speicherdienst Copy.com um die lokale Appliance Copy Site Server. Die virtuelle oder physische Appliance erlaubt das bequeme, rollenbasierte Teilen und Verwalten von Daten. Mit der neuen Appliance haben Unternehmen die Möglichkeit, selbst bei einem Ausfall der Internetverbindung ihre Copy.com-Daten lokal wiederherzustellen. Der Copy Site Server unterstützt die CIFS/SMB und LDAP Protokolle, eine verbesserte Cache und Optionen zur Traffic-Optimierung. Parallel aktualisiert Barracuda auch das Web-Interface von copy.com, um Drag&Drop zuermöglichen und Vorschau auf verbreitete Dateiformate wie PDF, Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien zu bieten. Der neue Copy Site Server ist ab sofort als Hardware-Appliance ab 1.099 Euro (zzgl. MwSt.) und als virtuelle Appliance im einjährigen Abonnement ab 749,- Euro (zzgl. MwSt.) erhältlich. Pakete mit 500 GByte Speicherplatz und 50 Copy.com-Lizenzen starten bei 5.399,- Euro (zzgl. MwSt.) Die mobile App für iOS, Android oder Windowsphone erhalten Anwender im jeweiligen Appstore. Data Protection Plus: in der Cloud oder lokal Außerdem kündigte Barracuda Networks die “Data Protection Plus”-Initiative, die Anwendern künftig mehr Optionen geben soll, wo ihre Daten gespeichert werden. Nutzer der neuen Versionen Barracuda Backup 6.0 und Barracuda Message Archiver 4.0 haben nun die Wahl, ihre Daten in den Cloud-Servern von Barracuda abzusichern oder lokale Appliances im eigenen Netz zu verwenden. Auch bei der Suchfunktionen, Verwaltung und Wiederherstellung hat der Hersteller die Produkte verbessert. Die Produktfamilie wurde um die neue Appliance Barracuda Backup 995 erweitert, die 72 TByte Speicher und 32 TB empfohlene Backup-Kapazität bietet. Neue Features von Barracuda Backup 6.0 Mit Local Control haben Anwender nun die Wahl zwischen einem Cloud-basierten, zentralen Management oder einem lokalen Management-Interface auf der eigenen Appliance. So bleibt das Interface auch bei einem Ausfall der Internetverbindung funktionstüchtig. Die Cloud-basierte Verwaltung hingegen lässt den Administratoren die Wahl, ob sie bestimmte Daten in der Cloud oder lokal speichern. Dabei werden die Replikationseinstellungen pro Server festgelegt, so dass es möglich ist, sensible Daten im eigenen Unternehmensnetzwerk zu halten und für andere die Skalierungs- und Preisvorteile der Cloud zu nutzen. LiveBrowse for Microsoft Hyper-V erlaubt die gezielte Wiederherstellung einzelner Dateien auf Hyper-V VHD/VHDX Images. Außerdem weerden die Backup-Agenten für Microsoft SQL 2014 unterstützt. Konfigurations-Backups werden in der Cloud oder, bei rein lokalem Einsatz, auf dem internen Replikationsserver erstellt. Health Notifications schließlich warnen den IT-Admin sowohl beim Cloud- als auch beim lokalen Einsatz bei Bandbreitenproblemen, welche die Replikation der Daten behindern. Neue Features Barracuda Message Archiver 4.0 Mit der Option zur Archivierung in der Cloud lässt sich festlegen, ob E-Mails in der Cloud archiviert werden sollen. Es auch ist möglich, sie regelbasiert erst nach einem vordefinierten Zeitraum von einer lokalen Appliance in die Cloud zu verlagern. Zudem enthält das Programm die Skalierbarkeit durch die Option zur Kombination mehrerer Appliances und bietet eine einheitliche Suche über alle verwendeten Appliances sowohl lokal als in der Cloud, selbst bei Ausfall des E-Mail-Systems. “Mit Barracuda Message Archiver 4.0 und Barracuda Backup 6.0 setzen wir unsere strategische Initiative Data Protection Plus um”, sagt Rod Mathews, GM Storage bei Barracuda. “Der neue Message Archiver gibt unseren Kunden die Möglichkeit, ihre Archive in die Cloud zu erweitern, den Einsatz zu skalieren, einfacher Geräte- und Cloud-übergreifend zu suchen. Unser Storage-Geschäft wächst weiter, was sich auch an unserem wiederholten Spitzenplatz im Purpose-Built Backup Appliance Quarterly Tracker der IDC zeigt. Er klassifiziert uns mit 41 Prozent Marktanteil vorn.” Die Barracuda Backup 6.0 ist ab sofort verfügbar. Für bestehende Kunden mit aktueller Hardware und Energize-Update-Abonnement fallen keine weiteren Kosten an. Der Preis der Barracuda Backup beginnt bei 1.099 Euro (zzgl. MwSt.) für die Appliance und 249 Euro (zzgl. MwSt.) für das Energize-Update-Abonnement. Zusätzlich können Anwender ein Instant-Replacement-Abonnement ab 249 Euro (zzgl. MwSt.) pro Jahr buchen, das den Ersatz ausgefallener Hardware und kostenfreien Austausch von Hardware nach vier Jahren umfasst. Barracuda Message Archiver 4.0 ist ab sofort verfügbar. Auch hier fallen für bestehende Kunden mit aktueller Hardware und Energize-Update-Abonnement keine weiteren Kosten an. Der Preis des Barracuda Message Archiver beginnt bei 2.149 Euro (zzgl. MwSt.) für die Appliance und 549 Euro (zzgl. MwSt.) für das Energize-Update-Abonnement. Ein Instant-Replacement-Abonnement ist ab 499 Euro (zzgl. MwSt.) pro Jahr buchbar, das den Ersatz ausgefallener Hardware und den kostenfreien Austausch von Hardware nach vier Jahren umfasst. (sg)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Deutschland verpasst den Anschluss an die internationale IT-Elite. Zu diesem Schluss kommen BITKOM und KPMG in der vorgestellten Big Data-Studie „Mit Daten Werte schaffen“. Obwohl Unternehmen im Rahmen der Digitalen Transformation zunehmend bewusst wird, dass die Auswertung der vorhandenen Daten neue Möglichkeiten bietet, herrscht nach wie vor Unsicherheit in den Bereichen Recht, Sicherheit und Ressourcenaufwand.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Flexibel und schnell wachsen

ERP

Mehr erfahren
Quelle: WIN-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.