Werbung

Augmented Reality: DLD Konferenz lädt zu interaktiver Museumstour ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Augmented Reality: DLD Konferenz lädt zu interaktiver Museumstour ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Metaio erweitert ausgewählte Kunst-Exponate mittels Augmented Reality: Gemeinsam mit der DLD Konferenz präsentiert Metaio, ein Anbieter von Augmented Reality-Software und -Lösungen, am 19. Januar im Bayerischen Nationalmuseum in München einen interaktiven Museumsrundgang, bei dem mittels Augmented Reality-Technologie die Brücke zwischen historischen Exponaten und dem digitalen Informationszeitalter geschlagen wird.

Fünf Ausstellungsstücke aus unterschiedlichen Epochen und Kunststilen werden via neuester Objekttracking-Technologie von Metaio auf einzigartige Weise um virtuelle Zusatzinformationen erweitert. Die Teilnehmer der Museumstour können die Augmented Reality mit Mobilgeräten sowie auf einer Google Glass selbst ausprobieren und mehr über die ausgewählten Exponate erfahren. Außerdem wird Dr. Thomas Alt, Gründer und CEO von Metaio, gemeinsam mit Kurator und Museumsdirektor Max Hollein am Dienstag, dem 21. Januar 2014, die unterschiedlichen Möglichkeiten, Augmented Reality in Museen einzusetzen, in einem Panel diskutieren.

Die DLD Conference gehört mit über 150 Sprechern und mehr als 1’000 erwarteten Gästen zu den größten Konferenzen Europas. Vom 19. – 21. Januar 2014 werden in München die wichtigesten Vordenker, Entscheidungsträger, Branchenführer und Start-up-Unternehmen auf der bereits 10. Ausgabe der DLD Conference den Einfluss des Digitalen auf gesellschaftliche Veränderungen diskutieren.

An der Museumstour teilnehmen können Konferenzbesucher und Journalisten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Im Wettbewerb um die besten Technologien und Produkte gilt: Der Anbieter mit der höchsten Qualität und den schnellsten Produkteinführungszeiten hat einen klaren Vorteil. Telefónica Deutschland/O2 will diesen Prozess künftig beschleunigen und die benötigte Zeit für die Einführung neuer Produkte halbieren. Dafür setzt der Anbieter auf die Transformation seiner IT-Architektur bis 2023.
In der Corona-Pandemie haben einige Berufsbilder und Wirtschaftsbereiche an Bedeutung gewonnen. Insbesondere die Logistik bekommt neue Aufmerksamkeit, das gilt sowohl für die Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer auf der Straße als auch für die Lieferketten, die den Nachschub an Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs im Handel sicherstellen.
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.