Atos baut sein Cybersecurity-Portolio aus – und verstärkt Präsenz in IoT-Märkten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Atos baut sein Cybersecurity-Portolio aus – und verstärkt Präsenz in IoT-Märkten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Atos gab jetzt bekannt, dass es die Übernahme der cv Cryptovision GmbH, einem Anbieter für moderne Kryptografie und Lösungen für sichere digitale Identitäten, abgeschlossen hat. Dadurch kann Atos neue Geschäftsfelder erschließen.
Cybersecurity-Portfolio

Quelle: Jirsak/shutterstock

Die Akquisition bringt nicht nur neues technologisches Potenzial und Produkte in das Cybersecurity-Portfolio der Atos-Gruppe ein, sondern ermöglicht auch den Ausbau des Geschäfts im öffentlichen Sektor sowie dem Verteidigungssektor in Europa. Zudem stärkt die Übernahme von Cryptovision die Position von Atos bei globalen eID-Initiativen von Regierungen und hilft dabei, die Präsenz in aufstrebenden IoT-Märkten zu vergrößern. 

Ausbau des Cybersecurity-Portfolio: Übernahme von cryptovision abgeschlossen

Cryptovision entwirft, entwickelt und implementiert Kryptografie-Lösungen sowie Software- und Hardwareprodukte. Diese sind “Made in Germany” und entsprechen strengsten Regulierungen, Zertifizierungen und Sicherheitsstandards (akkreditiert durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und die NATO; zertifiziert nach Common Criteria, ICAO und anderen internationalen eID-Standards).

Die Cybersecurity-Akquisition folgt einer Reihe von Übernahmen aus den letzten Monaten, darunter die von Paladion, digital.security, SEC Consult, In Fidem sowie Motiv. Sie alle festigen die Positionierung von Atos als der wichtigste vertrauenswürdige Cybersecurity-Partner für die digitale Transformation globaler Unternehmen.

Lesen Sie auch: IT-Sicherheit im Unternehmen – Effektive Security Awareness für das E-Recruiting.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Jens Strohmeier wurde zum neuen Chief Financial Officer der Modelyzr GmbH ernannt. Dieser bringt langjährige Erfahrung und Expertise in kaufmännischen und organisatorischen Veränderungsprozessen mit. Mit der Einstellung von Strohmeier will das Start-up seine Wachstumsstrategie weiter voranbringen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Communication & Collaboration

Wie der produktive Sprung in die neue Arbeitswelt gelingt

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.