13.09.2017 – Kategorie: IT

Apple: Das iPhone ist wichtigster Umsatzbringer

Grafik

Das iPhone ist für mehr als 50 Prozent des Apple-Gesamtumsatzes verantwortlich. Ohne das iPhone, von dem bislang rund 1,2 Milliarden Geräte verkauft wurden, wäre das Unternehmen heute wohlmöglich nicht viel mehr als ein Nischenhersteller für PCs.

Mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von über 800 Milliarden US-Dollar ist Apple das mit Abstand wertvollste Unternehmen der Welt. Seine Ausnahmestellung verdankt der Tech-Riese vor allem einem Gerät, dem iPhone. Das Smartphone ist für mehr als 50 Prozent des Apple-Gesamtumsatzes verantwortlich. Ohne das iPhone, von dem bislang rund 1,2 Milliarden Geräte verkauft wurden, wäre das Unternehmen heute wohlmöglich nicht viel mehr als ein Nischenhersteller für PCs.

Grafik


Teilen Sie die Meldung „Apple: Das iPhone ist wichtigster Umsatzbringer“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

Mobile Computing

Scroll to Top