Werbung

Adapternachwuchs in der MSI HomePlug-Familie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Adapternachwuchs in der MSI HomePlug-Familie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Schnell und sicher über das hausinterne Stromnetz zu Surfen ist für den stationären Desktop-PC in Nähe einer Steckdose eine attraktive Alternative zum klassischen Netzwerk – doch ein Hindernis für mobile User, die die „letzte Meile“ vom Notebook zur Steckdose kabellos überbrücken möchten. Für beide Anwender hält MSI mit den neuen HomePlug-Geräten die passenden Lösungen parat. Nachdem MSI bereits vor wenigen Monaten das ePower 200AV+ in der Version II vorgestellt hat, geht nun auch der kleine Bruder ePower 85AV+ an den Start. In Sachen Ausstattungsmerkmal und Sicherheit steht dabei der „kleine“ Ethernet-Adapter in nichts nach: Die besonders einfache Installation per Plug&Play sorgt in nur wenigen Minuten für den perfekten HomePlug-Surf-Spaß;.

Einfach zwei oder mehr Adapter an beliebige Steckdosen anschließ;en – schon steht ein leistungsfähiges Netzwerk in der ganzen Wohnung zur Verfügung. Der ePower 85AV+ stellt eine sichere Verbindung (128 Bit AES Verschlüsselung) mit dem 10/100 Mbit/s RJ-45 Netzwerkanschluss über das hausinterne Stromnetz her. Mit einer Bandbreite von bis zu 85 Mbit/s ist der MSI ePower 85AV+ Adapter für Internet-TV, Internet-Telefonie oder Video on Demand bestens gerüstet.

In der Version II ist es über die integrierte Steckdose möglich, den Stromanschluss trotz eingestecktem ePower 85AV+ weiter zum Anschluss von elektrischen Geräten zu verwenden. Der Netzfilter eliminiert dabei Störungen im 230-Volt Stromnetz und sorgt für bestmögliche Signalqualität und hohe Übertragungsraten.

Um auch die letzten Meter kabellos zu meistern, leistet MSI mit dem neuen ePower 200AV WLAN AP mit integriertem 11n Lite Access Point Abhilfe. Einmal in eine Steckdose angeschlossen, verbindet sich das Wireless-Modul über das hauseigene Stromnetz mit einem beliebig anderen LAN-Router und baut eine sichere 128bit AES- und WPA2-Verschlüsselung auf.

Dabei spielt die Reichweite keine Rolle: bis zu 300 Meter vom mobilen Endgerät zum ePower 200AV WLAN AP und wiederum 200 Meter über das Stromnetz können mühelos überbrückt werden. Mit Bandbreiten bis zu 200 MBit/s und Datenpriorisierung über QoS (Quality of Service) kann eine störungsfreie und bestmögliche Übertragung erzielt werde und sorgt somit für perfekten Surfspaß;.

Der Power-Line Adapter ePower 85AV+ Ver. II ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von 69 Euro, der ePower 200AV WLAN 11n AP für 89 Euro ab Oktober im Fachhandel erhältlich.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sichere Brücke zwischen Automatisierungswelt und Cloud

Industrial Edge computing

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.