Werbung

35. DNUG Konferenz – Social Business becomes real

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

35. DNUG Konferenz – Social Business becomes real

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
dnug_logo_638pixel

Die DNUG-Herbsttagung findet am 8. und 9. November 2011 in Bamberg statt. Sie wird mit der Social Business Keynote von Mike Roche, IBM, eröffnet. Mit dem integrierten Social Business Day sind IT-Entscheider und Organisationsverantwortliche angesprochen. Aus der Unternehmenspraxis berichten u.a. Evonik Industries, ivv, Roland Rechtsschutz-Versicherung und TÜV Rheinland. Entwicklungskonzepte für Mobile Apps sowie die  Themen Policies, XPages, Services, Support und Anwendungsmodernisierung richten sich vorwiegend an Entwickler und Administratoren. Die DNUG ist die Anwendervereinigung für IBM Collaboration Solutions.


Mike Roche, IBM Distinguished for Connections Social Software und Chief Architect des Labors in Dublin, stimmt mit seiner Opening Keynote – Social Business becomes real – auf den in Bamberg fortgesetzten Austausch zur Arbeitswelt der Zukunft ein. In einem zweiten, technischen Teil stellt er vor, was IBM in den nächsten Monaten dafür neu anbieten kann. Parallel dazu eröffnet Prof. Dr. Olaf Resch, Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin, den Social Business Day: „IT Management vs. Enterprise 2.0“. Ein Erfahrungsbericht von Evonik Industries lässt andere Entscheider Einblick in das weltweite Social-Software-Projekt des Konzerns nehmen und gibt wertvolle Impulse für den eigenen Weg zum Social Business. In den weiteren Vorträgen des Sonderprogramms geht es um Online-Reputation, Social Project Management und Change Management. Story Telling und ein spezielles Workshop-Konzept zur Teambildung liefern Anregungen, um den Einführungsprozess für Social Software im Unternehmen methodisch zu begleiten.


Zu den Best-Practices-Vorträgen aus Anwenderunternehmen gehören die Themen Applikationsmanagement, Prozessautomatisierung bei der Produktivsetzung von Lotus-Notes-Anwendungen, moderne Archivierung, Dokumentenmanagement und mobile Abwicklung von Instandhaltungsaufträgen bei einem großen Energieversorger. Erfahrungen aus der Migration von 2.000 Postfächern von MS Outlook zu Lotus Notes einschließlich der BlackBerry-Neuaktivierung gibt ein zweites Projektteam von Evonik weiter.


Technisch Interessierte finden ihre Themen bereits ab dem Vorprogramm: XPages – mit Grundlagen und für Fortgeschrittene, Sametime 8.5.2, HandsOn-Trainings, Policies, Traveler, Device-Management usw. Ein Speed Dating zu Entwicklungskonzepten für Mobile Apps gehört zu den besonderen Angeboten der Konferenz: Premium Sponsor Platin ist die GROUP Business Software AG.


Weitere Informationen und Anmeldung: http://dnug.de/conference


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die deutsche Tech- und Start-up-Szene vergeudet jede Menge Talent. Denn obwohl Mädchen in der Schule deutlich besser abschneiden und häufiger als Jungen ein Studium beginnen, gründen sie viel seltener ein eigenes Unternehmen. Um in einer innovationsgetriebenen, digitalisierten Welt mithalten zu können, benötigen wir das Potenzial der gesamten Gesellschaft.
Werbung

Top Jobs

Data Visualization App/BI Developer (m/f/d)
Simon-Kucher & Partners, Germany/Bonn or Cologne
› weitere Top Jobs
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Apps, Portale, Software – Prozesse effizienter gestalten

Automatisierung

Mehr erfahren

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.