SAP Business One Cloud jetzt auch in SAP-Rechenzentren verfügbar

Wie SAP bekannt gegeben hat, kann die Lösung SAP Business One Cloud powered by SAP HANA künftig auch in SAP-Rechenzentren betrieben werden. Mit dem neuen Angebot namens SAP Business One Cloud Deployment Services entspricht SAP dem Wunsch vieler kleiner und mittlerer Unternehmen, die zwar eine ganzheitliche ERP-Software nutzen, jedoch weniger in die Anschaffung und den IT-Betrieb investieren möchten. Diese Nachricht wurde im Rahmen des SAP SME Summit in New York veröffentlicht.

Da immer mehr Kunden SAP Business One aus Gründen der Einfachheit in der Cloud betreiben möchten, bietet das neue SAP-Angebot Partnern nun mehr Nutzungsoptionen und einen schnellen Zugang zur In-Memory-Plattform SAP HANA. Bereits 50.000 Kunden setzen auf die SAP-Business-One-Lösung. Diese neue Implementierungsvariante des Unternehmens unterstreicht den Einsatz, KMUs dabei zu unterstützen, erfolgreich in der digitalen Wirtschaft zu operieren und zu wachsen. Mit dem Angebot der SAP können Partner Mittelstandskunden zu effizienteren Abläufen verhelfen. Das Angebot ist zunächst auf Nordamerika beschränkt, Europa und Asien sollen 2016 folgen.

Umstieg in die Cloud erleichtern

Mit dem weiteren Ausbau der 2012 eingeführten Lösung SAP Business One Cloud möchte SAP den Mehrwert für Partner und Kunden erhöhen und mit der Möglichkeit, die Lösung in SAP-Rechenzentrum zu betreiben, den Umstieg in die Cloud erleichtern. Die neuen SAP Business One Cloud Deployment Services werden ergänzt durch Angebote wie Backup und Wiederherstellung, Disaster Recovery und Plattformwartung.

Partner haben nun drei Nutzungsoptionen für die SAP Business One Cloud, deren Preismodell auf Subskriptionen basiert: Sie können die Lösung in einer selbst betriebenen Cloud, in der Cloud-Infrastruktur eines Hosting-Anbieters oder in den Rechenzentren von SAP bereitstellen.

Schneller und einfacher Zugang zu SAP-Software

Unabhängig davon, für welches Cloud-Nutzungsszenario sie sich entscheiden, erhalten Kunden einen schnellen und einfachen Zugang zu SAP-Software – vom Zeitpunkt des Softwarekaufs bis zum laufenden Support. Services von Partnern ermöglichen Kunden, durch die kostengünstige, bedarfsorientierte Cloud-Nutzung ihrer SAP-Softwarelösungen schnell von den neuesten innovativen SAP-Technologien zu profitieren. Häufig bieten die Partner auch ergänzende Services wie Anwendungsmigration, Implementierung, Anwendungsmanagement und Support an, die Kunden noch mehr Flexibilität und Wettbewerbsvorteile bieten.

„Wir sahen die Notwendigkeit, unseren Partnern den Betrieb der SAP-Business-One-Anwendung auch in der Cloud zu ermöglichen“, sagte Luis Murguia, der den Bereich SAP Business One bei der SAP SE verantwortet. „Kunden profitieren damit von einer durchgängigen SAP-Cloud-Umgebung, die anwenderfreundlich und kostengünstig ist und die Möglichkeiten von SAP HANA nutzt.“

SAP Business One Cloud richtet sich an kleine und wachsende Unternehmen, die erstmals eine ganzheitliche ERP-Software einführen möchten. Eine weitere Zielgruppe sind Tochtergesellschaften von Großunternehmen, die sich einerseits in die Strukturen der Muttergesellschaft integrieren, andererseits aber beweglich und flexibel bleiben möchten. Die SAP-Business-One-Cloud-Lösung läuft im Browser und bietet die gleichen Funktionen wie die On-Premise-Version. Die Lösung hat den Vorteil, dass Kunden sie in Echtzeit von überall auf der Welt nutzen können. Sie deckt wichtige Geschäftsprozesse ab – vom Finanz- und Rechnungswesen bis hin zu Lagerhaltung und Vertrieb.

  • Die Lösung SAP Business One Cloud powered by SAP HANA kann künftig auch in SAP-Rechenzentren betrieben werden. Bild: aka/pixelio.de
0
RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags