Qlik Sense Desktop kostenfrei als Download verfügbar

Qlik, Anbieter von Data Discovery, hat Qlik Sense Desktop, eine kostenfreie Version der Datenvisualisierungsanwendung Qlik Sense, präsentiert. Die einfache Drag-and-Drop-Benutzeroberfläche ermöglicht es Fachanwendern, sehr schnell interaktive Visualisierungen, Reports sowie Dashboards zu erstellen. Qlik Sense Desktop ist die erste Anwendung des QlikView.Next-Projekts. Er enthält die patentierte Data Indexing Engine, die es Anwendern ermöglicht, uneingeschränkt und intuitiv nach Beziehungen in den Daten zu suchen, versteckte Verbindungen aufzudecken und neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Qlik Sense Desktop bietet über einen Stand-alone-Windows-Client ein intuitives Drag-and-Drop-Benutzererlebnis zur Visualisierung und Analyse von Daten sowie eine Storytelling-Option. Darüber hinaus ermöglicht es die Desktop-Version, Visualisierungsanwendungen als lokale Dateien abzuspeichern und diese Dateien mit anderen Anwendern zu teilen. Für den einfachen Einstieg kann ein Excel-Dokument via Drag-and-Drop in die Applikation eingefügt oder multiple Datenquellen im Unternehmen genutzt werden. Qlik Sense Desktop steht kostenfrei für Unternehmens- und Privatanwender zur Verfügung – ohne Beschränkungen in der Zahl der Applikationen, die erstellt oder geteilt werden können.

Das komplette, Server-basierte Qlik-Sense-Angebot wird voraussichtlich im September 2014 zur Verfügung stehen. Es ermöglicht die Entwicklung auf dem Server von jedem Gerät aus, die flexible und mobile Nutzung, die Zusammenarbeit und gemeinsame Verwendung von Daten sowie individuelle Entwicklungen und Datenintegration. Darüber hinaus wird das Angebot Unternehmensanforderungen wie Datensicherheit und Data Governance gerecht.

"Qlik Sense Desktop ist eine ausgezeichnete Plattform, um Qlik-Einsteigern zu zeigen, welche großartigen Möglichkeiten sich für sie eröffnen und wieviel Spaß es machen kann, wenn man seine eigenen Daten untersucht und visualisiert. Unser Verständnis von Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit ist es, den Anwender in den Mittelpunkt zu stellen und so das Versprechen von echter Self-Service-BI einzulösen", erklärt Anthony Deighton, Qlik CTO and Senior Vice President of Products.

Die Funktionen von Qlik Sense Desktop im Überblick:

- Multiple Datenquellen – von Excel bis hin zu ODBC-Datenbanken – können einfach in die Qlik-Sense-App eingefügt werden.

- Dashboard-Erstellung über Drag-and-Drop innerhalb weniger Minuten zur Erstellung oder Erweiterung visueller Analysen

- Informationen durchsuchen, verbinden und kombinieren – Qlik Sense bietet neue Wege für die Datenanalyse. Die Data Indexing Engine und die assoziative Suche geben dem Anwender die Möglichkeit, dynamisch die Daten zu durchsuchen und jede Frage zu stellen.

- Smart Search – einfach Suchbegriffe oder Zahlen in das Suchfeld eingeben, um mit der Analyse des gesamten Datenbestandes zu starten.

- Intuitive Smart Visualizations helfen Qlik-Einsteigern dabei, Muster zu erkennen, indem sich die Visualisierungen dynamisch aktualisieren und neue Informationen und Verbindungen hervorgehoben werden

- Data Storytelling hilft dabei, Erkenntnisse festzuhalten und als Präsentation mit anderen zu teilen. Anwender können Kommentare einfügen sowie von der Präsentation direkt in die Daten von Qlik Sense gehen, um Fragen zu beantworten.

Neben dem Qlik-Sense-Angebot für interaktive Visualisierung wird Qlik weiterhin die bewährte Plattform QlikView anbieten und damit eine Applikationsentwicklung gewährleisten, die es auch Anwendern mit wenig Development-Expertise ermöglicht, leistungsstarke Analyseanwendungen zu erstellen. "QlikView hat Business Intelligence im Unternehmen in den Mittelpunkt gerückt", so Rick Jackson, CMO bei Qlik. "Mit Qlik Sense werden wir dem Anspruch von Unternehmen gerecht, schnelle Datenvisualisierungen zu liefern und visuelle Reportings zu erstellen. Der breitere Zugang zur Visualisierung und Discovery von Daten  kann von allen Unternehmen dazu genutzt werden, ihre Ergebnisse zu verbessern."

RSS Feed

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags