Materna bringt neue App für System-Management

Der IT-Dienstleister Materna GmbH hat für das Materna System Management Center (MSMC) eine App für Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Apple iOS entwickelt. Mithilfe des MSMC lassen sich Daten- und Kommunikationsnetzen proaktiv überwachen.

Die MSMC App liefert eine grafische Darstellung mit Zustandsanzeige der Netzwerkkomponenten und wichtiger Server, damit können Techniker von unterwegs die Systeme überwachen und erkennen, ob Fehler behoben werden müssen und proaktiv eingreifen. Die App steht allen Kunden des MSMC ab der Version 9 kostenfrei ab dem vierten Quartal 2013 über den AppStore zur Verfügung.

Die App liefert den Status der überwachten Netzwerke, Informationen über aktuelle Events und Alarme sowie über zugehörige IP-Knotenpunkte. Auch vertiefende Informationen über Events und IP-Knotenpunkte sind abrufbar und der Systemadministrator kann zu den darunterliegenden Verzeichnisbäumen der Objekte navigieren. Ebenso lassen sich Events über die App bestätigen.

Das Materna System Management Center

Das MSMC bietet Systemadministratoren eine übersichtliche Darstellung von Netzwerk- und Systemstatus, führt ein automatisches Discovery von Netzen und Systemen durch, stellt IT-Netze auf OSI-Layer 3 und 2 dar und liefert ein komfortables Event-Management. Eingesetzt wird das Agenten-basierte Materna System Management Center vor allem in über mehrere Standorte verteilten Unternehmen für die Überwachung von Netzwerken, Servern, Systemen und IT-Ressourcen.

Das Reporting stellt Statusübersichten und Verläufe kompakt und umfassend dar. Mit der integrierten Service Workbench lassen sich die anfallenden Events als Trouble Tickets erfassen, dokumentieren, entstören und überwachen. Das Materna System Management Center ist Java-basiert und für Windows- und Linux-Plattformen freigegeben. (sg)

RSS Feed

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags