Lexmark übernimmt ECM-Anbieter Saperion AG

Lexmark International gab jetzt bekannt, die deutsche Saperion AG für rund 72 Millionen US-Dollar zu übernehmen. Saperion ist Anbieter von Software für Enterprise Content Management (ECM) und Business Process Management (BPM) in Europa. Durch die Übernahme von Saperion will Lexmark die Präsenz der eigenen Tochter Perceptive Software auf dem europäischen Markt für Enterprise Content Management stärken.  
 
Die ECM/BPM-Lösungen von Saperion zeichnen sich durch eine plattformunabhängige, mehrsprachige Architektur aus. Die Lösungen lassen sich sehr gut skalieren und in alle wichtigen ERP-, E-Mail- und Dokumenten-Management-Systeme integrieren. Saperion hat darüber hinaus Cloud-basierte Lösungen und mobile ECM-Lösungen entwickelt, mit denen Mitarbeiter von unterwegs aus einfach und intuitiv auf wichtige Inhalte zugreifen können. Die Lösungen unterstützen Unternehmen dabei, effizient mit wachsenden Datenmengen umzugehen, Geschäftsprozesse zu automatisieren sowie zu straffen und die Produktivität zu steigern.
 
Mit der Übernahme möchte Lexmark nach eigenen Aussagen "die konsequente Umsetzung der strategischen Kapitaleinsatzplanung belegen". Sie zielt auf Akquisitionen ab, die das Wachstum des Unternehmens fördern und zugleich das Software- und Lösungsangebot stärken. Zugleich kann das Unternehmen dadurch durchschnittlich mehr als 50 Prozent des freien Cash Flows an die Aktionäre ausschütten. Dies geschieht durch vierteljährliche Dividenden und Aktienrückkäufe. Seit Mitte 2011 hat Lexmark mehr als 600 Millionen US-Dollar in Form von Dividenden oder Aktienrückkäufen an seine Aktionäre ausgeschüttet.
 
Paul Rooke, Chairman und Chief Executive Officer bei Lexmark, kommentiert die Übernahme: „Lexmark intensiviert den Ausbau seiner Kapazitäten und Lösungen auf Inhalts- und Prozessebene. Dadurch sind wir noch besser in der Lage, unsere Kunden beim effizienten Umgang mit ihren unstrukturierten Daten zu unterstützen. Mit dem Abschluss wird Saperion die jüngste Übernahme im Softwarebereich, mit der Lexmark seinen Wandel von einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Imaging- und Outputtechnologie zum Anbieter von End-zu-End-Lösungen für Unternehmen forciert.”
 
Scott Coons, President und Chief Executive Officer bei Perceptive Software sowie Vice President bei Lexmark ergänzt: „Das Team von Saperion hat sehr gute Technologien für das Prozess- und Content-Management entwickelt. Dazu gehören mobile und Cloud-basierte ECM-Lösungen, die bei mittelständischen und Großunternehmen in ganz Europa im Einsatz sind. Saperion wird Teil des weltweiten Perceptive-Teams von Experten im Bereich Prozess- und Content Management. Gleichzeitig wird die weltweite Präsenz von Perceptive Software durch die starke Stellung von Saperion im europäischen Markt weiter ausgebaut.“

Herbert Lörch ist Chief Executive Officer der Saperion AG
 „Durch die Zusammenarbeit mit Perceptive werden sich für Saperion neue Märkte öffnen. Dadurch können wir unsere Lösungen und unseren Support in Regionen anbieten, in denen wir bisher nicht vertreten waren. Unsere Kunden profitieren von unserer größeren internationalen Präsenz und weltweit tätige Unternehmen erhalten jetzt einen noch besseren Support vor Ort", so Herbert Lörch, Chief Executive Officer von Saperion, zur geplanten Übernahme:(sg)

RSS Feed

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags