Kyocera bringt neue High-End-Multifunktionssysteme für DIN A4

Kyocera Document Solutions hat eine neue Serie an Farb-Multifunktionssystemen für DIN A4 vorgestellt. Die drei neuen "TASKalfa" genannten Systeme verfügen über Funktionen, die Anwender bisher nur von DIN-A3-Systemen kennen. So warten die MFPs TASKalfa 306ci, TASKalfa 356ci und TASKalfa406ci mit umfangreichen Finishing-Möglichkeiten, einem großzügig bemessenen Papiervorrat sowie einer Druckqualität von 1.200 dpi auf.  

Das tatsächliche Druckformat spielt für die Nutzung von DIN-A3-Multifunktionssystemen oft nur eine untergeordnete Rolle – im Durchschnitt werden mehr als 95 Prozent aller Seiten in DIN A4 gedruckt. Es sind vielmehr die umfassenden Funktionen, die Druckqualität und die Zuverlässigkeit, die Nutzer auf großformatige Systeme zurückgreifen lassen. "Die neuen DIN-A4-TASKalfa-Modelle sind ideale Systeme für kleine und große Arbeitsgruppen, welche sich die Funktionalität von DIN-A3-MFPs wünschen, im Grunde aber das große Format gar nicht benötigen", erklärt Mark Kreß, Produkt Marketing Manager bei der Kyocera Document Solutions Deutschland GmbH und betont: "Im Vergleich zu DIN-A3-MFPs sparen die neuen TASKalfa-Modelle für DIN A4 nicht nur Platz, sondern verbrauchen auch weniger Energie."

HyPAS ermöglicht Implementierung von weiteren Lösungen

Ausgestattet mit einem komfortablen Touch-Bedienfeld drucken die neuen Systeme der TASKalfa-Reihe 30, 35 oder 40 Seiten pro Minute, kopieren, scannen und können optional mit einer Fax-Einheit ausgestattet werden. Darüber hinaus sind sie HyPAS-fähig und stehen damit der Implementierung von im Unternehmensnetzwerk vorhandenen Lösungen oder zugeschnittenen Kunden-Applikationen offen.
 
So passen sich die Systeme optimal an unternehmenseigene Workflows an und können alle individuellen Sicherheitsanforderungen bestehen. Mit dem Dual-Scan Originaleinzug können bei der TASKalfa 356ci und bei der TASKalfa 406ci doppelseitige Originale in einem Durchgang in hoher Geschwindigkeit gescannt werden. Darüber hinaus bieten beide Modelle Finishing-Optionen für bis zu 3.200 Blatt sowie Druckauflösungen von 1.200 dpi. Sie überzeugen zudem mit der bewährten Zuverlässigkeit der TASKalfa-Technologie und ihrem platzsparenden Design.

Die neuen DIN-A4-Multifunktionssysteme sind ab sofort erhältlich. Die Preise variieren je nach Modell und liegen bei 2.330 Euro für die TASKalfa 306ci, 3.220 Euro für die TASKalfa 356ci und 3.990 Euro für die TASKalfa 406ci (unverbindliche Preisempfehlung zzgl. Mehrwertsteuer und UHG).  (sg)
 

  • Mit dem Dual-Scan-Originaleinzug lassen sich beim TASKalfa 406ci doppelseitige Originale in einem Durchgang in hoher Geschwindigkeit scannen.
0

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags