Heat Software erweitert sein Programm für Managed Service Provider

Heat Software, Anbieter für Cloud-Service-Management- und Unified-Endpoint-Management-Lösungen, hat die Einführung von Heat MSP Cloud angekündigt. Die leistungsstarke Service-Management-Lösung wurde speziell für MSPs entwickelt, die insbesondere mittelständische Unternehmen bedienen. Zunächst wird Heat MSP Cloud im nordamerikanischen Raum eingeführt, die Ausweitung des Dienstes in weiteren Regionen ist noch in diesem Jahr geplant.

Das Heat MSP Programm bietet mittelständischen MSPs die Möglichkeit, die gesamte Service-Management-Implementierung ihrer Kunden kosteneffektiv zu vermarkten, zu verkaufen und auszurollen. Dies alles geschieht von einer einzigen, mandantenfähigen Plattform aus, die von der sicheren Heat Software Cloud-Infrastruktur bereitgestellt wird.

Die Heat MSP Cloud kombiniert die wichtigsten Funktionen von HEAT Cloud-Service-Management mit neuen Features, die speziell für MSPs entwickelt wurden. Zu den neuen Funktionen zählt u.a. das neue HEAT MSP Control Center, das effektiveres Management von einem einzigen User-Interface aus ermöglicht. Weitere Vorteile für MSPs sind das flexible Preismodell und der technische Support rund um die Uhr.

HEAT Software ist spezialisiert auf Cloud-Service-Management- und Unified-Endpoint-Management-Lösungen für Organisationen jeder Größe.

Heat Software ist Anbieter von Cloud-Service-Management- und Unified-Endpoint-Management-Softwarelösungen für Unternehmen und Organisationen jeder Größe. Mit seiner Lösungssuite kann Heat Software von einer einzigen Plattform aus Service Management- und Unified-Endpoint-Management-Software sowohl On-Premise als auch in der Cloud anbieten. Heat Software managt täglich Millionen von Service-Interaktionen und Endpoints für Tausende von Unternehmen, von der IT über Personalabteilungen, Einrichtungen, Buchhaltung bis hin zur Kundenbetreuung und weiteren
Unternehmensbereichen. (sg)

 

 

0
RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags