Exportoffensive Deutschland: Globales Risikomanagement mit dem TMG

Die Web-Plattform strategicfrontend.com sichert Umsatz und Erträge durch kollaborative Werkzeuge für Krisenmanagement in den Auslandsmärkten. Die weltweite Rezession trifft die deutsche Industrie hart. Die Weltwirtschaft und damit auch Deutschland befinden sich in der tiefsten Rezession seit Jahrzehnten. Ausgehend von der fundamentalen Krise an den Finanzmärkten, sind auch wichtige Branchen wie die Autoindustrie und deren Zulieferer, die Chemie oder der Maschinenbau mit einem rasanten Verfall ihrer Märkte konfrontiert. Das Jahr 2009 wird von den Wirtschaftsprognostikern bereits als eines der katastrophalsten beschrieben, eine Besserung ist frühestens 2010 in Sicht. Doch den Unternehmen brechen in der Krise nicht nur Absatz und Umsatz weg, sondern auch die Finanzierung, die Kundenforderungen und Wettbewerbs-Attacken erweisen sich zunehmend als Risikofaktoren.

Das Community-Konzept für den nahtlosen Austausch von Risiko-Informationen haben jetzt auch die Unternehmen entdeckt. Beispielweise nutzen nach Angaben des globalen Risiko-Managers mehr als 10 000 Mitarbeiter eines globalen Industrieunternehmen aus Bayern die TMG Web-Plattform, um Risikoanalysen über Märkte, Kunden, Wettbewerber, Produkte auszutauschen.

Die interne Web-Plattform verwendet unter anderem die Wiki-Software und sieht daher auch ganz so aus wie Wikipedia. Wer sich fachkundig und berufen fühlt, ergänzt einen Report oder ändert ihn. Auß;endienstmitarbeiter, die sich für ein Thema besonders interessieren, können bei dem entsprechenden Beitrag ein Lesezeichen setzen oder sich jede Änderung und Aktualisierung unterrichten lassen.

Als ein Chinesischer Wettbewerber im Medizinbereich seine Preise in Argentinien reduzierte und eine lokale Marketingkampagne startete, erfolgten auf den lokalen "Hilferuf" innerhalb von zwei Tagen 30 Einträge aus aller Welt, die der lokalen Organisation ermöglichten intelligent auf diese Attacke zu eagieren.

Durch die schnelle und effiziente Koordination des internationalen Strategiekreislaufs auf Basis des TMG Managementsystem kann der verantwortliche Risikomanager die Aktionen zur Vermeidung von Schaden zielorientiert steuern und dem Durchgriff auf lokale Märkte, Händler und Kunden erreichen. Die Einführung wird durch das TMG-Management System nach Angaben von Dr. Paul Gromball, Geschäftsführer der TMG besonders effizient und schnell weil Best-Practice Lösungen in einem Pilotland durch die Web-basierte Plattform zeitgleich weltweit eingeführt werden können.

Vor allem die jüngere Generation mache bereits regen Gebrauch, sagt der verantwortliche Plattform-Administrator des Unternehmens. Um auch die eher traditionell denkenden Mitarbeiter für die Web-Plattform zu gewinnen, hat er sich eine besondere Form der Ermunterung in Form eines Zusatzbonus ausgedacht.

Info: www.strategicfrontend.com/maschinenbau

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags