Efficient E-Mail Initiative löst Probleme mit Datenwachstum und Aufbewahrung

Fujitsu Siemens Computers hat auf der Storage Networking World in Frankfurt eine neue Lösung vorgestellt, die Unternehmen hilft, die Herausforderungen wachsender E-Mail-Fluten zu bewältigen. Denn neben der reinen Menge der E-Mails bereiten den Unternehmen auch die verschärften Gesetzesvorgaben und Aufbewahrungspflichten zunehmend Probleme. Als Antwort verbindet die "Efficient E-Mail"-Initiative Hardware, Software und Professional Services zu einer Microsoft Exchange-Infrastruktur und unterstützt damit ein durchgängiges Management der End-to-End-Archivierung. Aktueller Anlass für die Initiative war die im Juni dieses Jahres in Kraft getretene 8. EU-Richtlinie zum Gesellschaftsrecht "EuroSOX", mit der die Aufbewahrungspflicht noch stärker in den Brennpunkt rückt. EuroSOX enthält Vorgaben zu Gesetzesreformen, die durch alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union umzusetzen sind. Für Unternehmen wird dies zur Folge haben, dass die Archivierung von E-Mails gesetzlich vorgeschrieben und somit zu einem Compliance-Thema wird.

Die neue Gesetzgebung wird das Problem des massiven Wachstums beim E-Mail-Volumen noch verschärfen, für das vor allem Faktoren wie Dateianhänge mit Multimedia- und Office-Dateien verantwortlich sind. Zahlreiche Unternehmen stufen den Prozess des E-Mail-Managements inzwischen als oberste Priorität ein, wie eine Studie des Analystenhauses IDC* zeigt.

Efficient E-Mail bietet automatisierte Back-Office-Compliance und sorgt so dafür, dass Unternehmen das kontinuierliche Mailbox-Wachstum in den Griff bekommen und die gesetzlich bedingten Anforderungen zur Organisation der Nachrichtenarchivierung meistern. Kernelement von Efficient E-Mail ist die richtlinienbasierte Archivierung. Die Archivierung von E-Mails bei ihrem Eingang stellt die Erfüllung der Compliance-Anforderungen sicher, wo der Nachweis zu erbringen ist, dass Nachrichten nach ihrem Eingang nicht mehr verändert wurden. Daneben wird die Mailbox-Überflutung auch dadurch eingedämmt, dass jede E-Mail bei ihrem Eingang im Archiv indexiert und so nur eine Kopie aufbewahrt wird - egal wie häufig eine Nachricht an wie viele Empfänger versandt wurde. Auß;erdem ist die Vermeidung ärgerlicher "Mailbox voll"-Meldungen ein Beitrag zu einer verbesserten Geschäftskontinuität und damit ein klarer Vorteil für den Endanwender.

"Oberste Priorität bei der Entwicklung des Efficient E-Mail-Angebots war es, den Kunden die perfekte Infrastruktur für das gesamte E-Mail-Ökosystem von morgen an die Hand zu geben", sagt Helmut Beck, Vice-President Storage bei Fujitsu Siemens Computers. "Wir haben eine umfassende Lösung zusammengestellt, die die neue Herausforderung meistert, E-Mail-Archivierung und Systemleistung in den Griff zu bekommen - und bieten so ein leistungsstarkes Werkzeug, um die E-Mail-Berge abzutragen und gleichzeitig die Compliance-Anforderungen zu erfüllen." Neben kompetenter Beratung bietet Fujitsu Siemens Computers den Kunden auß;erdem umfassende Service-Leistungen an, um die E-Mail-Archivierung dem individuellen Bedarf entsprechend umzusetzen.

Fujitsu Siemens Computers entwickelte die auf dem Microsoft Exchange Server basierende Efficient E-Mail Initiative zusammen mit EMC, Symantec und NetApp. Die Initiative von Fujitsu Siemens Computers beinhaltet die marktführenden Produkte Symantec Enterprise Vault und EMC EmailXtender für die E-Mail-Archivierung, sowie Speicherarchitekturen von EMC und NetApp ebenso wie Fujitsu Siemens Computers' eigene FibreCAT-Reihe. Ergänzt wird das Software- und Hardware-Paket durch das Managed Services Angebot von Fujitsu Siemens Computers.

Online-Fragebogen zeigt Nutzergewohnheiten auf

Fujitsu Siemens Computers erarbeitete auß;erdem einen Online-Fragebogen, der Nutzern hilft, einen besseren Einblick in ihre E-Mail-Nutzungsmuster zu erhalten. Abhängig von ihren Antworten auf ca. 20 einfache Fragen erhalten Teilnehmer hilfreiche Hinweise dazu, wie sie ihre Produktivität optimieren können. Der Test, der auf dem Insights Discovery-Modell basiert, ist abrufbar auf der Internetseite http://www.efficient-e-mail.de. Dieser Service ist kostenlos.

* IDC Annual Western European Storage User Survey von Nick Sundby; März 2008. Anzahl der Befragten: 506.

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags