Dimension Data bietet ab sofort steuerbares Cloud-Backup

Dimension Data führt ein neues Cloud-Backup-System ein, das sich vom Anwender selbständig steuern lässt. Der optionale Sicherungs- und Wiederherstellungsservice steht ab sofort für alle Nutzer der Cloud-Angebote des IT-Dienstleisters bereit, wie Managed Cloud Platforms (MCP) als Add-on für die öffentlichen und privaten Compute-as-a-Service (CaaS)-Angebote.

"IT-Abteilungen wenden erhebliche Ressourcen für die Verwaltung des Backups wichtiger Daten auf. Das selbständige Backup  vollständiger Anwendungen ermöglicht dem Nutzer jetzt die direkte Sicherung und Wiederherstellung der eigenen Daten", erklärt André Kiehne, Director Cloud Business von Dimension Data Germany. In einem typischen Szenario verbringen IT-Mitarbeiter heute viel Zeit damit, einzelne Dateien und Ordner  wiederherzustellen, oder sie müssen zur Datenrettung einen langwierigen Support-Ticket-Prozess nutzen. "Mit dem selbständigen Zugriff über das Backup wollen wir den Unternehmen mehr Kontrolle über die in der Cloud gehosteten Daten und Anwendungen geben. Gleichzeitig werden die IT-Abteilungen der Unternehmen entlastet", so Kiehne.

Mit dem Cloud-Backup-Service können IT-Mitarbeiter Unternehmensdaten,Anwendungen und den Systemstatus lokal oder an geografisch getrennten MCP-Standorten speichern. Dadurch können Störungen im betrieblichen Ablauf ohne großen Aufwand vermieden werden. Zusätzlich gewährleisten die neuen Backup-Optionen ein noch höheres Maß an Sicherheit in der  Cloud.

Drei verschiedene Kategorien für Cloud-Backup

Dimension Data bietet drei Kategorien von Cloud-Backup-Diensten, die dem Bedarf nach einfacher Sicherung von Dateien und Ordnern ebenso gerecht werden wie der vollständigen Sicherung und Wiederherstellung von Anwendungen, Systemen und Daten:

- Cloud-Backup Essentials - Sicherung und Wiederherstellung von Dateien und Ordnern

- Cloud-Backup Advanced - Sicherung und Wiederherstellung von Dateien, Ordnern und dem Systemstatus

- Cloud-Backup Enterprise - Sicherung und Wiederherstellung von Dateien, Ordnern, dem Systemstatus und Anwendungen

Verfügbarkeit und Preismodelle

Kunden können die Cloud-Backup-Dienste entweder über die Webbenutzerschnittstelle Dimension Data CloudControl[TM] oder die API einrichten und nutzen. Die Backup-Optionen können jederzeit vor oder nach dem Anlaufen eines Cloud-Servers ausgewählt und nach Bedarf angepasst werden. Die Einführung des Cloud-Backup-Systems in Asien, Europa sowie im Nahen Osten und in Afrika hat jetzt begonnen. In Deutschland wird der Dienst über die europäische Managed Cloud Plattform in Amsterdam ab Ende Juli 2014 verfügbar sein. Die Preise beginnen bei acht Euro pro Cloud-Server plus monatlich sieben Cent pro GB Datenspeicher. (sg)

RSS Feed

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags