DATSEC Data Security wird zu ESET

ESET, Hersteller von Antivirenlösungen, und sein ehemaliger Distributor für Deutschland, DATSEC Data Security, haben sich jetzt zusammengeschlossen und das Unternehmen ESET Deutschland GmbH mit Sitz in Jena gegründet. Die Neugründung soll vom hochmotivierten Team und vm Know-how der DATSEC sowie von der Stärke des Mutterkonzerns profitieren. Miroslav Mikuš, der zuvor für die Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten von ESET in EMEA (Europa/Mittlerer Osten/Asien) verantwortlich zeichnete, übernimmt die Geschäftsführung.

Dieses Bekenntnis zur Wichtigkeit des deutschsprachigen Marktes (DACH) spiegelt sich auch in der neuen Vertriebsstrategie wieder. Mit der Verpflichtung von Ralf Tegethoff als Vertriebsdirektor für den Konsumermarkt in EMEA legte ESET bereits 2012 den ersten Grundstein. Das neu gegründete Unternehmen will das Netzwerk mit den 3.500 Fachhändlern weiter ausbauen. Die Präsenz in den relevanten Märkten und im E-Commerce soll zudem gestärkt werden.

"Im April 2013 haben wir ESET Deutschland der ESET-Unternehmensgruppe hinzugefügt. Die Bündelung der Stärken unseres ehemaligen Distributors DATSEC und ESET in einem Unternehmen ist die perfekte Basis für einen nachhaltigen Erfolg in Deutschland. Dank der Wichtigkeit des Marktes strahlt jedes positive Ergebnis auf ganz Europa aus“, erklärt ESET CEO Richard Marko und fügt hinzu: "Wir wollen ESET als einen der Top-Security-Anbieter in Deutschland etablieren. DATSEC baute dazu ein starkes und erfolgreiches Team in Deutschland auf. Ergänzt mit unseren zusätzlichen Ressourcen und unserem Know-how können wir die gesteckten Ziele erreichen."

Das Sicherheitsprodukt ESET Smart Security erzielte das beste Qualitätsurteil im aktuellen Vergleichstest von Internet-Security-Produkten in der Stiftung Warentest. Millionen deutscher Kunden vertrauen deren Einschätzung bei Kaufentscheidungen. Dieses ausgezeichnete Ergebnis unterstreicht ESETs Anspruch, qualitativ hochwertige Software für Privatanwender und Unternehmen gleichermaßen zu entwickeln. Die von weiteren unabhängigen Testinstituten gelobte Antiviren-Technologie und die Stärke des Teams in Jena bilden eine starke Kombination. Sie soll das Unternehmen zu den Top-Anbietern im deutschsprachigen Markt führen.

Miroslav Mikuš ist neuer Geschäftsführer von ESET Deutschland GmbH

„Wir bei ESET schätzen das große Talent und den außergewöhnlichen Teamgeist, den die DATSEC-Mitarbeiter in das neue gemeinsame Unternehmen einbringen. Gemeinsam werden wir den Geschäftserfolg auf eine weit höhere Ebene führen", erklärt Miroslav Mikuš. Er startete seine ESET-Karriere in 2009 als Channel Sales Manager. In 2012 übernahm er die Leitung des EMEA Vertriebs- und Marketing-Teams. Vor ESET arbeitete er in Vertriebs- und technischen Positionen bei Avnet Technology Solutions, Hewlett-Packard und IBM. Miroslav Mikuš studierte an der City University of Seattle Management und Betriebswirtschaft. Er gilt als positiver Technologie-Enthusiast, der bereits Top-Preise in nationalen elektrotechnischen Wettbewerben gewinnen konnte.

Seit 1992 schützt ESET mit modernsten Antimalwarelösungen Unternehmen und Privatanwender vor PC-Schädlingen aller Art. Der slowakische Sicherheitsspezialist gilt - dank der vielfach ausgezeichneten ThreatSense-Engine - als Vorreiter bei der proaktiven Bekämpfung selbst unbekannter Viren, Trojaner und anderer Bedrohungen. Die hohe Malwareerkennung und Geschwindigkeit sowie eine minimale Systembelastung zeichnen alle ESET-Produkte, wie beispielsweise ESET NOD32 Antivirus und ESET Smart Security, aus. ESET hat seine Zentrale in Bratislava (Slowakei) und besitzt eigene Niederlassungen in Prag (Tschechische Republik), San Diego (USA), Bristol (UK), Buenos Aires (Argentinien), Singapur und Jena (Deutschland). ESET-Lösungen sind über ein Netz exklusiver Distributoren in mehr als 180 Ländern weltweit erhältlich. (sg)

 

RSS Feed

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags