Call for Papers: Cloud-Strategien und Digitalisierung

Am 1. Juni lädt der Verband der Cloud-Computing-Wirtschaft zur 6. EuroCloud Deutschland Conference (ECDC, http://ecd-conference.de) in die Wolkenburg nach Köln ein. Cloud-Experten, -Start-ups und -Anwenderunternehmen treffen sich, um sich im umfangreichen Tagungsprogramm über aktuelle Entwicklungen rund um die Digitalisierung sowie gewinnbringende Cloud-Strategien zu informieren und ihre Erfahrungen auszutauschen. Bis zum 14. März 2016 können Interessierte im Call for Papers ihre Ideen einreichen, die sie in einem Vortrag vor dem exklusiven Publikum präsentieren oder diskutieren möchten.

Die Digitalisierung unserer Wirtschaft und Gesellschaft schreitet rasant voran. Das Internet hält in immer mehr Bereichen Einzug und innovative Informations- und Kommunikationstechnologien sind gefragt, um die zahlreichen neu gewonnenen Daten zu verarbeiten, auszuwerten und nutzbringend einzusetzen. Ob in der Produktion, im Handel oder im Dienstleistungssektor – die Digitalisierung verändert nachhaltig Prozesse und Geschäftsmodelle. „Um diesem Wandel zu begegnen, müssen sich spätestens jetzt die Unternehmen mit dem Thema Cloud befassen. Denn ohne gut durchdachte Cloud-Strategien ist keine Digitalisierung möglich und sie verlieren den Anschluss an den Wettbewerb“, sagt Andreas Weiss, Direktor von EuroCloud Deutschland_eco e. V.

Die 6. EuroCloud Deutschland Conference (ECDC) wird sich deshalb am 1. Juni in Köln genau mit diesen Themen befassen. Unter dem Titel „Cloud-Strategien und Digitalisierung“ können Interessierte ihre innovativen Konzepte, Projekte, Initiativen und Ideen präsentieren, die Unternehmen bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen effizient und zukunftsweisend unterstützen.

Im Call for Papers sucht EuroCloud Referenten zu folgenden Schwerpunkten:

  • Trusted Cloud: Welche vertrauensbildenden Maßnahmen motivieren die deutsche Wirtschaft, Cloud-Dienste in relevanten Betriebsprozessen zu nutzen?
  • Cloud-Transformation: Wer liefert das Orientierungswissen zur Digitalen Transformation unter Einbeziehung von Cloud-Diensten in eine Gesamtstrategie?
  • Cloud-Sicherheit: Was sind die wichtigsten Maßnahmen zur Absicherung der Daten und Prozesse und wo liegen die Kernrisiken?
  • Innovation und Wertschöpfung: Die Arbeitswelt verändert sich durch die Nutzung cloudbasierter Dienste zunehmend und ermöglicht neue Geschäftsmodelle und Optimierung. Wer sind die Champions und was lernen wir daraus?
  • Compliance: Datenschutz, Servicegarantien, Qualitätsnachweise, Verträge – welche Herausforderungen gibt es jenseits der Funktionalität und wie kann sachlich damit umgegangen werden?

Der Vortrag sollte eine Dauer von maximal 20 Minuten haben. Gefragt sind unabhängige Erfahrungsberichte und Lösungen für konkrete Probleme, keine Verkaufs- und Werbevorträge oder Produktpräsentationen. Dabei sollen auch die Strategien, Vorteile und Erkenntnisse aus konkreten Kampagnen und dem direkten Kundendialog ersichtlich werden.

Die Bewerbungsfrist endet am 14. März 2016. Die Bewerbung erfolgt per E-Mail an info@eurocloud.de mit dem Betreff „CFP ECDC 2016“. Sie sollte folgende Angaben enthalten:

  • Kontaktdaten des Referenten und Unternehmens
  • kurzer Lebenslauf des Referenten
  • Abstract (max. 200 Zeichen) und detaillierte Informationen zu den Schwerpunkten des Vortrags (max. 1.000 Zeichen)

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es unter http://ecd-conference.de.

0
RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags