ALPHA Business Solutions steigert Umsatz und Gewinn

Der Kaiserslauterner Spezialist für Geschäftsprozessoptimierung und Einführung von ERP-Software, ALPHA Business Solutions AG, kann auch im  Geschäftsjahr 2011 Umsatz und Ergebnis steigern. Auftragseingang und -bestand verzeichneten zweistellige Zuwachsraten.

ALPHA Business Solutions kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2011 zurückblicken. Mit rund 18,1 Millionen Euro erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2011 erneut eine Umsatzsteigerung. Im Jahr davor lag der Umsatz bei 17,6 Millionen Euro. Deutliche Zuwachsraten gab es bei den Aufträgen: So stieg der Auftragseingang im vergangenen Jahr um 19 Prozent, der Auftragsbestand sogar um 50 Prozent. Mit 2,2 Millionen Euro Gewinn vor Steuern (EBIT) konnte das Unternehmen zudem das gute operative Ergebnis aus dem Vorjahr  (2,16 Millionen Euro) übertreffen.

Michael Finkler, Vorstandsvorsitzender der ALPHA Business Solutions AG, führt das gute Ergebnis auf zwei wesentlich Punkte zurück: „Zum einen hat die Nachfrage nach ERP-Lösungen im letzten Jahr nochmals angezogen. Zum anderen decken wir mit proALPHA und SAP Business ByDesign einen breiteren Markt ab.“ So konnte der IT-Dienstleister im Jahr 2011 zahlreiche Kunden  u. a. aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Metallerzeugung, Fahrzeugbau, Kunststoff, Dienstleistungen und Handel gewinnen.

Da sich der positive Trend fortsetzt und sowohl Umsatz als auch Auftragseingang im ersten Quartal 2012 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum weiter zweistellige Wachstumsraten aufweisen, plant das Unternehmen eine deutliche Ausweitung der Mitarbeiterzahlen.


 

 

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags